Frederik von Fürstenbrunn dominiert die FIZO in St. Radegund

Der 5 jährige von Oliver Kubinger gezogenen Frederik von Fürstenbrunn war der unbestrittene Star der WM Sichtung Zucht in St. Radegund.

Der Sohn von Naskur von Oed (gezogen von Steffi Wagner; Gestüt Oedhof) und Olivers Stute Freyja frá Brúnastöðum erhielt eine Note von 7,98 für sein Gebäude und fantastische 8,57 für seine Reiteigenschaften. Mit seiner Endnote von 8,33 ist er damit das höchstgeprüfte Pferd aus österreichischer Zucht. Herzliche Gratulation an Oliver zu diesem schönen Erfolg.