Das Warten hat ein Ende

© Christiane Späte
© Christiane Späte

Für Pferd und Reiter sowie das ÖIV-Team rund um Johannes Hoyos und Reinhard Loidl ist in den vergangenen Tagen viel zu tun gewesen. Gestern war er endlich, der Auftakt zur WM. Zuerst fand die traditionelle Stafettenübergabe statt – und zwar beim Brandenburger Tor.

Der Einmarsch aller Teilnehmer war dieses Mal der Abschluss einer großen Show – und nicht einmal Lorenzo, der unbestrittene Star der Abendveranstaltung, ließ es sich nehmen stehend auf zwei seiner Pferde im Viereck zu warten, bis alle Nationen die Ovalbahn betreten hatten. Damit ist die WM 2013 endgültig eröffnet.