Jugendkader 2015 - ein Rückblick

Die Saison 2015 ist zu Ende und somit ist es Zeit für einen kurzen Rückblick!

 

Zuerst noch eine letzte Nominierung für dieses Jahr: Anja Kahlig mit ihrem Solon vom Lipperthof (zu sehen am Foto geschossen von Hrn. Schachermaier) hat bei den NÖ Meisterschaften in Andorf gezeigt, wie schnell sie auf der Passbahn sind und somit einen Platz im Kader ergattert! Herzlichen Glückwunsch!

 

Als das Team des Jugendreferats den Modus für die Saison 2015/2016 ausgearbeitet hat, waren wir uns nicht sicher, ob unsere Qualikriterien nicht etwas hoch gegriffen sind ..... 14 Jugendliche durften sich Anfang des Jahres Mitglied im Österreichischen Jugendkader nennen. Und viele weitere überraschten uns in dieser Saison:

 

Der Kader wächst und wächst und mittlerweile freuen wir uns über 22 Mitglieder! D.h alleine in dieser Saison haben es 8 Reiterinnen geschafft sich mit ihren Pferde für die Sportklasse A zu qualifizieren oder haben sehr schnelle Zeiten auf der Passbahn gezeigt!

Das Jugendkader Wochenende im Frühling hat sicher seinen Funken dazu beitragen, dass Reiten nicht nur als Einzeldisziplin gesehen wird, sondern hat auch den Gemeinschafts- und Teamgedanken geweckt! Und die Kaderjacken und T-Shirts sorgen für ein schönes Bild nach außen! 

Jene sieben jungen Damen, die Österreich bei der WM vertreten durften, haben sich trotz aller Nervosität und Ausnahmesituation professionell präsentiert, sind durch schönes Reiten aufgefallen und der Zusammenhalt wurde groß geschrieben, egal ob man sich gemeinsam über eine Medaille freuen durfte, oder ob man miteinander Enttäuschungen verarbeitet hat.

Dass natürlich diverse Meistertitel bei Landesmeisterschaften und bei den ÖJM an die Jugendkadermitglieder gegangen sind ist selbstredend.

Nun wünschen wir dem Kader eine entspannte Herbstzeit bis das Turniertraining für die Saison 2016 wieder los geht! Wir sind stolz auf jeden Einzelnen!!! Und sind schon gespannt wer nächstes Jahr den Sprung in den Kader schaffen wird ... einige sind heuer ja schon ganz knapp dran gewesen!

Euer Team Jugend des ÖIV