NÖM Weistrach kein Worldranking

Archivbild WM-Quali Anno 2009
Archivbild WM-Quali Anno 2009

Liebe Starter der NÖM 2016!

 

Diese Information ergeht im Besonderen an die genannten Reiter der Passbewerbe!

 

Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls des "foreign international FEIF-Judges", ist es nicht möglich, die Passbewerbe der NÖM ins Worldranking einzureichen. D.h. so wie die Ovalbahnbewerbe, gelten P1, P2 und PP1 für die Ermittlung der NÖ-Meisertitel, aber nicht für WR-Punkte.

Diese Entscheidung wurde gemeinschaftlich zwischen der Turnierleitung, der NIV und dem ÖIV getroffen, wobei ich anmerken möchte, dass seitens des ÖIV vorgesehen ist, Landesmeisterschaften zukünftig unbedingt als WR-Turniere zu konzipieren.

 

Im Falle NÖM 2016 wurde die Entscheidung für Weistrach per Abstimmung im NIV-Gremium getroffen. Ich wurde in letzter Zeit mehrfach danach gefragt, deshalb darf ich die Gelgenheit nutzen, um diese Entscheidungsfindung aufzuklären. Zur Wahl standen Worldranking nicht im eigenen Bundesland, oder in Weistrach, einer zweifelsfrei sehr beliebten Turnieraustragungsanlage, die leider "Opfer" des 250m-Ovalbahn-FEIF-Reglements geworden ist.

 

Voila, die Mehrheit wollte in Weistrach den NÖ-Meister austragen, und ich finde das geht auch in Ordnung so. Als "Goodie" für Reiter, die sich für die Nominierung für Nationalkader Allgemein oder Jugend empfehlen wollen, werden die Ergebnisse freilich angerechnet (Passbahn und Ovalbahn).

 

Wer von den Passreitern mit dieser Regelung nicht zufrieden ist, und von seiner Nennung aufgrund des WR-Cancels zurücktreten will, möchte sich bitte mit Gerhard Hochholzer in Verbindung setzen.

 

Ich gehe davon aus, dass wir uns alle nächste Woche in Weistrach sehen.

 

Usi/Sportchefin ÖIV

Download
Hier noch die Nennliste
2016NennlisteNÖM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.0 KB