Gesundheitsattestauflagen St. Radegund

Liebe Turnierreiter!

 

Bitte, liebe Leute, genaues Lesen ist hier ganz wichtig, weil es für die Passerquali und die 2teQuali/ÖJM unterschiedliche Auflagen für eine Startgenehmigung gibt!

 

Ad Passerquali/FIZO:

Das Attest muss folgendermaßen aussehen:
Tierärztliches Attest

Hiermit bestätige ich, dass das Pferd X, Besitzer Y, in den letzten zwei Wochen keine Anzeichen einer fieberhaften Erkrankung gezeigt hat.
Der Stall ist mindestens vier Wochen frei von Infektionskrankheiten.

Stempel und Unterschrift
Haustierarzt

 

Ad 2te WM-Quali:

Das Attest muss folgendermaßen aussehen:
Tierärztliches Attest

Hiermit bestätige ich, dass das Pferd X, Besitzer Y, in den letzten zwei Wochen keine Anzeichen einer fieberhaften Erkrankung gezeigt hat.
Der Stall ist mindestens vier Wochen frei von Infektionskrankheiten.

Stempel und Unterschrift
Haustierarzt


Der Nasentupfer soll mit PCR auf Streptococcus equi equi getestet werden und maximal sieben Tage alt sein! (Anm. dieser Tuper ist für die Passerquali kommendes WE NICHT erforderlich).

 

Falls Fragen bestehen, bitte wendet euch an mich oder direkt an den Veranstalter.

 

Was das Nennen 2te WM-Quali, Storno Strasswalchen - und was sonst noch zu diesem Paket gehört, poste ich sowie ich vom OEPS Bescheid über die Marschroute erhalten habe.

 

 

Usi/Sportchefin ÖIV