ÖIV Generalversammlung

Generalversammlung am 24. Feb. 2018

 

Der Wind bläst weiter…

 

Knapp 4 Jahre nachdem der „neue Wind im ÖIV“, das Team und die Referenten hinter Präsidentin Daniela Sasse den Vorstand übernommen haben, wurde am 24.02.2018 in der Generalversammlung des Österreichischen Islandpferdeverbandes in Altlengbach neu gewählt. Vier Jahre harte, engagierte und motivierte Arbeit haben den ÖIV wieder auf einen Weg gebracht, der die Sache an sich – das Islandpferd in all seiner Vielseitigkeit und mit all seinen Facetten und Einsatzbereichen – in den Mittelpunkt stellt. Dafür kann man nur den Hut ziehen und Danke sagen, für euer Engagement und eure Zeit, die ihr in diese gemeinsame Sache investiert habt.

Viel hat sich verändert in den letzten vier Jahren und gemäß dem Motto „man soll aufhören wenn´s am schönsten ist“ verabschiedet sich Dani Sasse aus dem Präsidium und gibt ihr Amt an den einstimmig angenommenen Arno Braschel weiter. Hinter ihm steht ein Vorstand, gut durchmischt mit altbekannten und gut eingearbeiteten, aber auch neuen Referenten, die in ihren jeweiligen Sparten und im guten Miteinander den eingeschlagenen Weg weiter bestreiten werden.

 

Der neue Vorstand um Präsident Arno Braschel setzt sich aus folgenden Referenten zusammen: Susanne Jelinski (Sport), Valdimar Audunsson (Zucht), Petra Busam (Ausbildung), Hannah Chmelik (Jugend), Michaela Bociurko (Freizeit), Eduard Nimmrichter (Öffentlichkeit). Allen Referenten stehen motivierte Mitarbeiter zur Verfügung, die die Referenten bei der Ausübung der jeweiligen Tätigkeitsbereiche tatkräftig unterstützen. 

 

Wir wünschen Arno und seinem Team eine gute und produktive Zusammenarbeit in den nächsten Jahren – Auf das der Wind weiter in die richtige Richtung bläst!

PR- u. Öffentlichkeitsreferat - Magdalena Bauer