WorldTölt in der Ostbayernhalle in Rieden

WorldTölt in der Ostbayernhalle in Rieden

Ist der WorldTölt in Odense, der Islandpferdeszene bereits ein Begriff, startet das erfolgreiche Format erstmals mit einem WordlTölt in Rieden.

Den Vorteil der Nähe dieser Veranstaltung zu Österreich, haben auch einige österreichische Turnierreiter genutzt und waren bei diesem einzigartigen Event am Start.

Aber nicht nur Reiter, sondern auch Richter machten sich aus Österreich auf dem Weg nach Rieden. Die Richter, um bei einer FEIF Richter Fortbildung teilzunehmen. Dazu aber etwas später, jetzt erst mal zu unseren Startern aus Österreich.

 

Aus Österreich am Start:

Carina Mayerhofer-Piber mit Völuspá frá Skúfslæk im F1

Carina Mayerhofer-Piber mit Hrafnar frá Ragnheiðarstöðum im F1

Viktoria Stowasser mit Keimur frá Kjartansstöðum im V1 und T1

Isabella Steck mit Fróði frá Fagranesi im V1

Nina Katharina Borstnar (YR) mit Spaði frá Hvoli im T2 und F1

 

Aktuelle Zwischenstände:

Nina Katharina Borstnar (YR) mit Spaði frá Hvoli

1. Platz T2 B-Finale

1. Platz T2 YoungRider

1. Platz F1 YoungRieder

Carina Mayerhofer-Piber mit Völuspá frá Skúfslæk

3. Platz im B-Finale F1

Viktoria Stowasser mit Keimur frá Kjartansstöðum

3. Platz im B-Finale V1

 

Bei der FEIF Richterfortbildung welche im Rahmen dieses Turniers stattfindet sind aus Österreich Susanne Jelinski, Petra Busam, Christian Reischauer, Ingeborg Schlederer-Mayr, Gerhard Ledl, Josef (Nelly) Auer, und Claus Haiden.

 

Auch in Rieden aber am Platz zum Richten aus Österreich Piet Hoyos und Johannes Hoyos.

 

Also eine gewaltige Abordnung aus Österreich bei diesem Internationalem Turnier.

 

P.S.: Fotos folgen

Gez. Edi Nimmrichter / PR- u. Öffentlichkeitsreferent