Donnerstag, 08.08.2019

Klappe die 3. - Der T2

Schlag 8 Uhr hat die T2 in Berlin begonnen, und die erste Österreicherin hat ihren Ritt bereits bravourös gemeistert! Anastasi Leiminger ist mit und ohne Zügel ums Oval in Karlshorst getöltet und hat Noten bis 6.6 erhalten!

Aus österreichischer Sicht haben wir heute übrigens eine T2 der jungen Reiter. Nach dem Ritt von Anastasia reiten heute Julia Schreiber (Block 2), Nina Borstnar (Block 3) und Anna Sager (Block 4) für Österreich!

Update 09:06

Führungswechsel nach Deutschland! Frauke Schenzel übernimmt mir ihrem Depill Sohn Gustur die Führung. Direkt nach ihr in der Bahn - Julia Schreiber!

Wir reichen nach... Anastasia!

Update 09:19

Ein Führungswechsel jagt den nächsten... Gänsehaut-Feeling bei Julia frá Hamarsey im langsamen und beliebigen Tempo, dennoch war die Führung ein kurzer Vergnügen - Julie Christiansen übernimmt... Da kommt mein Computer mit Videos laden gar nicht nach ;-) Aber wir versprechen - es kommt!

Update 09:48

Übrigens wieder ein Detail am Rande - derzeit Doppelführung für Österreich!!

Update 09:58

Wir sind in der Pause, weiter geht's in zwei Minuten... im nächsten Block sehen wir Nina Borstnar - Wird das ein österreichisches Jungreiter Triple?

Update 10:09

Nina Borstnar hat ihren Ritt beendet und eine Endnote von 6.30 und damit derzeit Platz 5 bei den jungen Reitern

Update 10:31

Die Doppelführung hält auch der Kombinationsweltmeisterin der jungen Reiter - Brynja Sophie Arnason stand!

Wir dürfen nachreichen: Das Video führenden Young Riderin Julia Schreiber!

Update 10:56

Die ersten Blöcke der T2 sind zu Ende, die Doppelführung der jungen Reiterinnen Anastasia Leiminger und Julia Schreiber bleibt bestehen - 9 junge Reiter kommen noch - die Spannung steigt!

jetzt folgt die Übersichtsschau der Zuchtpferde... der T2 geht weiter um 13:15

Zu guter Letzt ein kleiner Eindruck von Jakobs Ritt mit Julia.... Nun aber schnell auf die Passbahn!

Update 13.02

Mit diesen Impressionen unserer Führenden starten wir in 10 Minuten in den nächsten Block. Anna Sager ist unser nächstes heißes Eisen im Feuer. Ich hoffe immer noch auf ein österreichisches Triple in der Führung ;-P (P.S.: Die Mittagspause wurde gut genutzt... siehe unten... ein Verdauungsschläfchen wäre gerade auch nicht schlecht ;-)) 

Update 13:15

Hab mich doch für den T2 entschieden!! Gott seid Dank - denn Vicky Eggertsson zeigt mit ihrem Atli-Sohn gerade sehr gleichmäßige, rhythmische erste Aufgabenteile zu nicht minder rhythmischen, recht jazzigen, Musikklängen - sehr passend gewählte Musik und eine  für mich) willkommene Abwechslung zu der sonst eher poppigen Untermalung.

Update 13:33

uuuuuund da ist sie - Anna Sager komplettiert die österreichische Dreifachführung und übernimmt die Führung von ihrer Teamkollegin Julia Schreiber!

weils soooo schön ist... Wann hatten wir denn sowas das letzte Mal???

Zwar ein kurzes Vergnügen - aber dennoch eine tolle Leistung unserer rot-weiß-roten Vertreterinnen. Die Führung unserer Mädels wurde verdient an Sasha Sommer mit dem Hnokki Sohn Meyvant abgegeben. Das war eine ausgesprochen ausdrucksstarke, gleichmäßige Vorführung mit der sie auch in der Allgemeinen Klasse derzeit auf Platz 6 wäre.

Update 13:44

Wirklich ein spannender und sehenswerter T2 der uns heute in Berlin geboten wird. Die nächste, starke junge Reiterin ist in der Bahn. Leonie Hoppe mit ihrem windfarbenen Fylkir, die gestern bereits die VE des F1 dominierte. D

Update 13:48

Leonie Hoppe bleibt hinter Sager und Schreiber. 

In der Bahn die nächste heiße Kombi: Der Weltmeister Pistill frá Litlu-Brekku mit seiner neuen Reiterin Eline. 

Update 13:52

Und auch diese Konkurrenz bleibt hinter unseren Amazonen und somit nach derzeitigem Stand immer noch 3 Österreicherinnen im Finale!!!!!

Zum Feiern gibt's das Video von Anna Sager!

Update 14:04

Pause bis 14:15 - ein letzter Block folgt!

Update 14:24

Wieder 3 junge Reiter hinter uns gelassen.... noch immer 3 Österreicherinnen im Finale. Jetzt kommt allerdings ein junger Reiter aus Schweden der sehr vielversprechen ausschaut - Jack Eriksson mit Milla (seine höchste Endnote im T2 war heuer 7.47.. starke Konkurrenz also), und ein bislang sehr schöner Ritt! 

Er übernimmt den 2. Platz von Anna Sager, somit derzeit Anna Sager und Julia Schreiber im Finale, noch 2 junge Reiter ausstehend - auf jeden Fall, egal wie das Finale schlussendlich besetzt ist - Hut ab vor eurer Leistung, ihr habt da ein absolutes Spitzenfeld zum Teil hinter euch gelassen!

Update 14:39

Ein schöner Ritt von Stefan Schenzel mit Oskadis vom Haichtswald - das schein ein guter Boden für die Stute und ihre Nachkommen zu sein (Ihr ältester Sohn Odinn führt derzeit das Ranking der 7jährigen Hengste an, sie selbst ist im B-Finale des V1)

Update 14:46

Der nächste starke junge Reiter in der Bahn: Der Isländer Hakon Dan Ólafsson

FIIIIINNNNNAAAAAAALLLLLEEEEEE FÜR ÖSTERREICH!!!!!!

Es ist tatsächlich kaum zu fassen und ich habe trotz der Temperaturen fast Gänsehaut. Unseren Mädels gelingt es, 2x ins A-Finale und 1x ins B Finale der jungen Reiter einzuziehen (es gibt. aufgrund der hohen Starterzahl in diesem Bewerb bei den jungen Reitern auch ein B-Finale)… was die Mädels dazu sagen... das finden wir gleich raus. Ich bin auf jeden Fall (fast) sprachlos...!

Anna Sager haben wir schon mal erwischt... Ich hoffe, dass mir auch Julia Schreiber demnächst vor die Kamera läuft!!…

Einstweilen ist Pause, wir verabschieden uns mit diesem Bild von Anna und Dymbo und es geht um 16:00 weiter mit der Passprüfung...

Es wird rasant - Passprüfung in the making

Update 15:31

Wir wechseln die Location von Ovalbahn auf Passbahn, es geht um 16:00 weiter mit der Passprüfung - Auch hier natürlich mit österreichischer Verstärkung durch Nina Borstnar, Höski Adalsteinsson, Carina Piber, Piet Hoyos und Hannah Chmelik! Update: Ein großer Faux Pas unsererseits, da haben wir doch glatt unsere passende Tirolerin nicht aufgeschrieben: Helga Hochstöger ist natürlich auch mitten drin in dieser Passprüfung!! Das tut uns sehr leid!!

Update 16:00

Es geht los, im Pressezelt höre ich die ersten schnellen Hufe über den Boden passen! Die Pause haben wir übrigens sinnvoll genutzt... unser PR-Team ist schwer am arbeiten, dass die Erfolge auch in der Pferderevue etc. veröffentlich werden und versuchen unsere Kontakte zu knüpfen ;-)… Wir bleiben dran!!

Update 16:39

Es läuft die Passprüfung, und bereits im ersten Block kann man sagen, dass die Qualität der gezeigten Ritte unglaublich gut ist. Großteils sehr schönes legen und zurücknehmen, gute Noten für Passqualität und schnelle Zeiten. Wir warten gespant auf den zweiten Block, in dem unsere Österreicher stark vertreten sind. Einstweilen einige Bilder zum 1. Block!

Breaking News in der PP1 Pause... ÖIV goes OEPS

Wir freuen uns sehr, dass wir es bereits während der Veranstaltung geschafft haben, den OEPS auf unsere Veranstaltung aufmerksam zu machen! Sowohl auf der OEPS Startseite, als auch auf Instagram und auf FB sind wir vertreten!

Update 16:57

nach diesen sehr erfreulichen Ereignissen aus Sicht der PR geht's um 17:15 weiter mit dem zweiten Block - aus österreichischer Sicht die spannender, sind doch alles unsere Reiter in diesem Block zu sehen!

Update 17:41

Alle Österreicher haben einen gültigen 1. Lauf, zum Teil sehr gut, zum Teil mit Potential nach oben... 

Abgesehen davon wage ich zu behaupten, dass wir eben einen weltmeisterlichen Ritt gesehen haben - Magnus Skulason hat keine Note unter 9.0 und fürs zurücknehmen 10.0 

Und auch die österreichischen Ritte sind im Kasten! Die Ergebnisse sind übrigens eine Überraschung! Icetest wurde gestoppt...

Weiter geht's übrigens mit der Siegerehrung der PP1 und der zweiten Runde Reiteigenschaften. 

Höski schafft einen Platz unter den Top 10!!! Wir gratulieren herzlich zum 7. Platz 7.38.

 

Übersichtsschau Zuchtpferde

Folgende Pferde sehen wir in dem ersten Block der Übersichtsschau von 11 - 12 bei den 5jährigen Stuten und Hengsten, sowie bei den 6 jährigen Stuten. (Der Rest folgt am Abend :) ) 

Sehr eindrucksvoll, welche jungen Talente da über die Passbahn laufen... besonders im Gedächtnis wird hier für mich die 6jährige Herkules-Tochter Eyrun Yr bleiben (lustigerweise vorgestellt von einer gleichnamigen Reiterin). Die Alfur-Verwandschaft kann sie auf jeden Fall nicht leugnen... Weder farbtechnisch, noch bewegungsmechanisch. Spektakuläre Stute - Herzliche Gratulation an Züchter, Besitzer und Vorsteller!

Update 17:58

Es geht um weiter mit dem 2. Durchgang Reiteigenschaften. Es fehlen noch die 6jährigen Hengste sowie beide Gruppen 7.jährig und älter... bei so manchem Talent könnte man da schon schwach werden!

Abseits des Geschehens

...zum Thema Campingromantik: Mit SO einem Sonnenuntergang ist man für viel Regen entschädigt... Das war wunderschön gestern Abend! 

übrigens ist nicht nur die Shoppingmeile der Wahnsinn, sondern auch die kulinarische Verpflegung... Nicht nur das große Cateringzelt, sondern auch die zahlreichen verschiedenen Stände lassen keine Wünsche offen! Von Asiatisch über Burger, bis hin zu Vietnamesisch und natürlich auch klassische Currywurst... Man könnte auch jeden Tag 5 mal essen gehen!!

Höskis Ritt unter die Top 10