WM-Briefkasten

WM-Briefkasten

Hier möchten wir allen unseren Zuhausegebliebenen (und natürlich auch allen vor Ort) die Möglichkeit geben, ihre (Glück-)wünsche, nette Worte, gedrückte Daumen, Komplimente oder auch Kritik an unser Team in Berlin zu richten!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Andorfer Pferdefreunde (Samstag, 10 August 2019 11:29)

    Liebes WM-Team,
    herzliche Gratulation zu euren bisherigen Erfolgen, wir hatten schon einige Male Gänsehaut! Alle Finger und Hufe werden gehalten und die Andorfer Pferdefreunde wünschen euch viel Glück, gute Nerven und schöne Ritte für eure Finali!

  • #2

    Rappen-Fan � (Samstag, 10 August 2019 11:59)

    Liebes WM Team!
    Ihr alle habt das super gemacht. Auch wenn Österreich vielleicht keine Goldmedaille mit nach Hause nimmt war das schon jetzt eine super schöne und spannende WM mit richtig tollen Ritten unserer Österreicher!
    Ein besonderes Lob möchte ich an Gunnar ausrichten, der Isdrottning soo schön vorgestellt hat, an Pierre mit seinem enorm harmonischen Gänsehaut-Ritt und an unsere Jungen Reiter die sich alle wirklich toll geschlagen haben!
    Und auch unseren Passern die nicht immer Glück hatten und an Carina: seid nicht traurig, wir haben euch alle gerne bejubelt und mit euch mitgefiebert, wir sind nicht enttäuscht, ihr habt euer Bestes gegeben!! Gratulation euch, Gratulation Österreich ��
    Auf die nächste WM

  • #3

    Sonja Seidl (Samstag, 10 August 2019 13:13)

    Herzliche Gratulation an beide jungen Damen. Sie sind genial geritten. Für Österreich ein echt tolles Ergebnis. Sogar der 3. Platz! Einfach nur WOW!

  • #4

    Petra (Samstag, 10 August 2019 15:12)

    Sehr spannend das Geschehen! Gratulation! Ohne Lifeticker geht gar nichts... Auch als "kleiner" Fan aus dem Lungau fiebere ich mit euch mit und halte die Daumen!!! Alles Gute! LG

  • #5

    Susi (Samstag, 10 August 2019)

    Herzlichen Glückwunsch zu Euren Erfolgen!!!! Ihr könnt stolz auf Eich sein - Ihr habt Österreich sehr würdig vertreten ���

  • #6

    Franz (Samstag, 10 August 2019)

    Liebes WM-Team,
    herzliche Gratulation zu euren bisherigen Erfolgen, habe viele Entscheidungen mitverfolgt. Ich wünsche euch viel Glück, gute Nerven und schöne Ritte für eure weiteren Finali!
    Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Anna Sager auf der diesjährigen Weltmeisterschaft 2019 in Berlin den 3. Platz BRONZE den Besten der Besten und Julia Schreiber 5. Prüfung T2:

    Anna es ehrt uns du kannst einen Platz am Stockerl einnehmen – und bringst Österreich eine Medaille

    Wie schon bei der WM in Berlin 2013 hatte Carina Perndl mit Reidartyr ihren großen Auftritt Töltprüfung T2:
    Sie ritt als erste ein, hatte sie doch in der Vorentscheidung den fünften Platz erkämpft. Am Ende waren es nur 0,01 Punkte, die sie daran hinderten, die Silbermedaille nach Hause zu bringen.

    Gratulation an das Team Österreich

  • #7

    Sandra (Sonntag, 11 August 2019)

    Herzliche Gratulation an das gesamte (Sport)Team und vielen Dank an das tolle Ticker- Team!!! Es war immer wieder toll, die Berichte zu lesen, sowie immer wieder mitzufiebern(F5 würde während des YR-T2-Finales etwas in Mitleidenschaft gezogen ;) )!!!

    Auch möchte ich den Verantwortlichen der Jugendarbeit der vergangenen Jahre gratulieren: Spitzen Arbeit, die dieses Jahr besondere Früchte trägt!! Ihr könnt Stolz auf Euch sein!!!

  • #8

    Sonja (Montag, 12 August 2019 14:29)

    Herliche Gratulation an alle ihr habt unser Land toll vetreten.
    Ein paar kritische Worte hab ich allerdings auch. Den Liveticker fand ich leider nicht gelungen. Ich fand ihn nicht sehr Objektiv geschrieben und auch nicht genug Infos. Bei heimischen Turnieren hab ich da wesentlich bessere Infos erhalten.
    Ein weiterer Punkt was ich echt Schade finde und was man vielleicht irgendwie ändern könnte sind die "schwachen" Fans der Österreicher. Vielleicht wäre es möglich auch für die nicht Reiter es irgendwie zu organisieren dass man mehr zusammen sitzt und etwas Gemeinschaft schafft. Unsere Reiter haben es genauso verdient bejubelt zu werden wie die deutschen oder isländischen.

  • #9

    Live-Ticker-Team (Montag, 12 August 2019 17:37)

    Liebe Sandra
    Vielen Dank für deine lobenden Worte, das freut uns sehr!
    Liebe Sonja,
    Danke für deine Kritik, auch das freut uns sehr, da wir immer bemüht sind, uns zu verbessern. Könntest du uns noch etwas konkreter sagen welche Infos du gerne mehr hättest? Gerne auch über Nachricht an pr@oeiv.org

  • #10

    Islandpferd (Mittwoch, 14 August 2019 06:53)

    Liebes Team,
    Ich finde, es darf nicht passieren, dass ein YR (oder generell irgendjemand) wegen zu schweren boots disqualifiziert wird. Dafür gibt es doch einen Teamtrainer, der grade auf die jüngsten aufpassen sollte, die vermutlich so nervös sind, dass sie sowieso nicht klar denken können. Auf WM - Niveau darf das nicht passieren. Vielleicht mal vor dem nächsten großen Turnier ein halbes Stündchen für einen internen Equipmentcheck einplanen ;)

  • #11

    Usi (Mittwoch, 14 August 2019 12:20)

    Liebes "Islandpferd",
    ich stimme zu, eine Disqualifikation wegen zu schwerer Boots darf auf einer WM nicht passieren, und TROTZDEM müssen wir diesen Lapsus hinnehmen. Nicht weil auf "die Jüngsten" ungenügend aufgepasst wurde, nicht weil hinter den Kulissen von den Trainern unprofessionell gearbeitet wurde, nicht weil für "die Jüngsten" zu wenig betreuendes, erfahrenes Personal am Platz war.
    Eine WM ist eine außerordentliche Situation mit extremen Stressfaktor. Ich habe keine bessere Erklärung, für eine Misslichkeit, die für uns alle unverständlich ist.
    Wie auch immer, Danke für den Hinweis, dass uns das nicht noch einmal passieren darf.
    lgUsi

  • #12

    Kristina (Donnerstag, 15 August 2019 02:13)

    Liebes „Islandpferd“

    Ich denke, zuerst sollte man die Hintergründe kennen, warum der Boot „zu schwer“ war.
    Weiteres muss man sowas doch nicht anonym schreiben, denke ich.
    Liebe Grüße �