Sonntag, 11.08

FINALTAG  - Wir starten mit T2

...weiter geht's dann mit 2xT1, dann wird's schnell mit der letzten Prüfung auf der Passbahn - Speedpass, dann Viergang und das große Finale macht der Fünfgang!

Update 08:04

Das wird ein Finale der Spitzenklasse, da ist die absolute Weltspitze mit drin.

Jessica Rydin, Frauke und Stefan Schenzel, Julie Christiansen, Veera Siren und Jakob Svavar Sigurdsson!

Schon im ersten Aufgabenteil werden die 9er ausgeteilt wie warme Semmeln - aber gerechntfertigt…. Das ist absoluter Spitzensport, harmonische Ritte, gleichmäßiges Tempo, ausdrucksstarke, energische Bewegungen.

Der zweite Aufgabenteil ist zu Ende, wir warten auf die Noten!

Julie Christiansen führt, wir warten auf das Zügelüberstreichen!

Leider ein Fehler von Jakob, und auch Veera Siren das wird tatsächlich spannend!

Einzelnoten bis 9.5 für Stefan Schenzel, wir glauben: Julie Christiansen vor Stefan Schenzel... den Rest können wir gar nicht sagen! wir werden sehen ob wir richtig gerechnet haben

6. Platz - Gustur vom Kronshof - Frauke Schenzel

5. Platz - Julia Frau Hamrasey - Jakob Svavar Sigurdsson

4. Platz - Jarl Frau Mid-Fossum - Veera Siren

3. Platz - Rosi frá  Litlu Breku - Jessica Rydin (hochgearbeitet übers B-Finale, dieses Pferd hat mit jeder Prüfung an Ausdruck und Gleichmäßigkeit gewonnen, eine sehr schöne Leistung.)

2. Platz (wir hätten wetten sollen) - Oskadis vom Habichtswald - Stefan Schenzel

1. Platz - Stormur frá Hemlu - Julie Christiansen

 

Wir haben zum ersten Mal auf dieser WM die dänische Hymne gehört... auch eine willkommene Abwechslung ;-) (wir hoffen, dass uns heute die Technik nicht im Stich lässt und warten auf das Video! - juhuu 22% sind schon geschafft, nur noch 11 Minuten...und verschrien - Wieder rausgefallen, jetzt sind 33 Minuten :-D, kann sich also nur noch um Stunden handeln!)

Es geht weiter... 2xT1

Die jungen Reiter in der Bahn Franziska Müser (die ja bereits gestern Kombinationsweltmeisterin wurde und auch Führende in der V1 VE ist...), Josje Bahl, Marie Fjeld Egilsdottir, Teresa Schmelter, Asdis Osk Elvarsdottir und Yrsa Danielsson

Vor lauter Begeisteung hätte ich das updaten fast vergessen...

Sehr hohes Niveau bei den jungen Reitern, nach dem ersten Aufgabenteil führt Franziska Müser  - meiner Meinung nach müsste sie auch mit dem zweiten Aufgabenteil ganz vorne sein. Das schaut sehr gut aus, 3x8.0 wurde aufgezeigt! weiter geht's mit dem schnellen Tempo - let´s get loud (das Publikum nimmts ernst!) Hui da geht's ab... Wie die Sprecherin gerade sagt "Wonderful to see this great Young riders"... da kann man nur zustimmen, die Qualität der Pferde  und auch die gezeigten Ritte sind enorm gut.

(Detail am Rande während die T1er Schrittpause haben... wir haben schon über 70% vom T2 Video geschafft - fast ein Krimi, geht sich das aus bis zur Siegerehrung T1 ;-) )

Wir glauben Franziska Müser vor Asdis Osk und Teresa Schmelter - wer will wetten? Jetzt noch vorbeischauen!

Update 09:13

Wir haben in der Bahn: Nils Christian Larsen (hochgetöltet vom B-Finale mit Mr.10) Eyolfur Thorsteinsson, Olivia Ritschel, Hans-Christian Lowe, Bernhard Podlech und Johann R. Skulason... Stimmungstechnisch eine gute Kombination!

Nicht ganz konstant was Form betrifft, aber an Elastizität kaum zu übertreffen: Alvar frá Stora-Hof (der Schritt von den Young Ridern in die Allgemeine Klasse ist wirklich mehr als gelungen!)3x9.0 (damit spielt sie echt in der hohen Liga mit!) sie liegt damit hinter Joi Skulason... 

Tempounterschiede.... da gehört die Gänsehaut trotzdem dem King of T1 Johann Skulason - das ist Präzision! 

(Nächste Wette.. ich glaub in diesem Bewerb wird bald die 10 gezogen)

Johann ist auch Notentechnisch der King...

Es geht weiter mit schnellem Tölt - Don´t stop them now (sehr passend gewählt...)

 

 

So schaut das aus wenn schnelles Tempo geritten wird (Anmerkung: Außentemperatur 24 Grad... daran liegts also nicht)

WOOOOW das deutsche Publikum tost 3x9.5 für Bernhard Podlech!!

 

 

Wir wetten wieder:
Johann Skulason vor Podlech und Lowe!

Eine Ode an das Islandpferd vom Präsidenten des isländischen Parlaments - und ein Applaus an das isländische Pferd. wahre Worte!

 

Update 09:42

Siegerehrung YR

(Wir hätten die Wette schon wieder gewonnen!) 

1. Platz - Spölur frá Njardvik - Franzika Müser

2. Platz - Koltinna frá Varmalaek - Asdis Osk Elvarsdotti

3. Platz - Sprengja frá Ketilsstödum - Teresa Schmelter

4. Platz - Sindri vom Lindenhof - Josje Bahl

5. Platz - Fifill frá Minni-Reykjum - Marie Fjeld Egilsdottir

6. Platz - Hector fran Sundsby - Yrsa Danielsson

Update 10:00

6. Platz - Garpur frá Hojgaarden - Nils Christian Larsen

5. Platz - Hafeti frá Ulfsstödum - Eyjolfur Thorsteinsson

4. Platz - Alvar frá Stora-Hofi - Olivia Ritschel

3. Platz - Vigdis fra Vivildgard - Hans Christian Lowe

2. Platz - Keila vom Maischeiderland - Bernhard Podlech

1. Platz - Finnbogi frá Minni-Reykjum - Johann R. Skulason

Following up: Speedpass

Mitten drin statt nur dabei: Helga Hochstöger, Höski Adalsteinsson, Hannah Chmelik und Nina Borstnar

 

Leider rot für Höski, aber super Zeit für Helga - unter 8 Sekunden und derzeit 3. rang!!!! 

Ich glaube Helga Hochstöger könnte Chancen auf Bronze haben - das wird wieder ein Krimi!! 

Geschätzt ist ca die Hälfte vorbei, Helga immer noch 3. Hannah mit 2 sauberen Läufen, Nina konnte eine Zeit komplettieren, Höski leider Pech.

Update 11:22

Jetzt kommen alle mit Zeiten unter 8 - Helga lässt Reiter um Reiter hinter sich!! Die Spannung lässt nicht nach - der Schwede jetzt auf dem 3. Platz! Gratulation Helga zum 4. Platz!!!

Die nächste Top 5 Platzierung für Österreich - Helga Hochstöger wird 4. im Speedpass

Was Nori zu seiner super Länge sagt?

Die Videos für T1 und T2 müssen wir leider schuldig bleiben... ich hoffe das Speedpass Video entschädigt euch! Jetzt ist Mittagpause... für uns heißt das, Zelte abbrechen und Wohnwagen einräumen. Wir melden uns pünktlich zurück zum Viergang!

In einem 100 Krimi und bis zuletzt war das unglaublich spannend - Herzliche Gratulation an Helga Hochstöger (ich glaub die 1. Tirolerin, die jemals bei einer WM gestartet ist) zum 4. Platz im Speedpass!

Tölt, Schritt, Trab, Galopp - Das vorletzte Finale

Back in Business nach der Pause (die eigentlich keine war..., irgendwas hat mit der Siegerehrung nicht geklappt) Es folgen 2 Finali ohne österreichische Beteiligung, Viergang der Allgemeinen Klasse und der jungen Reiter.

In die Bahn kommen Franziska Müser, Josje Bahl, Ásdís Ósk Elvarsdóttir, Hákon Dan Ólafsson, Kristine B. Jørgensen

Die ersten 3 Aufgabenteile sind zu Ende, so wie es derzeit aussieht könnte Franziska Müser das goldene Triple gelingen...

Wir sind im schnellen Tempo... Letzter Augabenteil

Wir können nicht wetten... das wird echt knapp mit dem Endergebnis 

Update 12:43

Die Reiter der allgemeinen Klasse kommen in die Bahen: Irene Reber, Bernhard Podlech, Lisa Drath, Christina Lund, Johann Skulason und Arni Björn Palsson!

Das wird wieder ein Finale der Spitzenklasse!

In der Führung derzeit Joi Skulason mit seinem frisch gekürten Weltmeisterschimmel Finnbogi.

Aufraunen durch die Bühne, leider galoppiert der wunderschöne Braune Flaumur von Arni 2 x an.

Das Viergangfinale ist leider gerade etwas ernüchternd... Viele Fehler, die Noten (verständlicherweise) etwas verhalten...

Wir werden sehe, wer da gewinnen kann...

 

 

Klappe die Letzte - das F1 Finale

Weiter geht's mit dem letzten Finale der WM19 - direkt etwas rührselig wird man da... Wir haben noch einmal österreichische Verstärkung und freuen uns, wenn wir Kerstin jetzt im Finale anfeuern dürfen!

Es wird ein letztes Mal spannend für Österreich.. Kerstin Nadegger ist on the track - mit ihrem Dimon frá Arbakka 

Tölt: 6.5 6.5 6.0 6.0 6.0 

weiter geht's mit Trab!

6.5 6.5 6.0 6.0 6.5

Und es wird geschritten 

7.5 7.5 7.5 7.0 7.0

(Leider ist das Internet wieder down... daher keine Bilderupdates - das wird auf jeden Fall nachgereicht!!)

Es wird galoppiert

6.0 7.0 6.5 6.5 6.5

Jon gewinnt, nach super Pass!!! 

Für die Pausen...hinter den Kulissen...Alles, was zum Gelingen beiträgt...

Das Richter Kollegium am Weg zur Arbeit

Die eigentlichen Stars der Ovalbahn ;-)

Kein Grasen vor dem Speedpass.. mit vollem Magen läuft sichs nicht so gut (oder auch... Beschilderung der Abreiteplätze)

Das unglaubliche Helferteam!

Teamleader und Teamleader im fachlichen Austausch