Referat Freizeit & Breitensport

 

Referentin für Freizeit & Breitensport: Michaela Bociurko

E-Mail: freizeit@oeiv.org

 

Weitere Teammitglieder:

  • Siegfried Ranninger

 

In das Ressort des Referats Freizeit- und Breitensport fallen unter anderem folgende Aufgaben:

  • Förderung des Freizeit- und Breitensports mit Islandpferden in Österreich.
  • Verbindung zur FEIF und zu anderen internationalen und nationalen Pferdeverbänden in Freizeit- und Breitensportlichen Belangen.
  • Erarbeitung von Bewerben für FreizeitreiterInnen (einschließlich zugehöriger Regelwerke).
  • Entwicklung/Planung von österreichweiten Freizeit- und Breitensportlichen Veranstaltungen  (z.B. Stafettenritte, Breitensportliche Events etc.).
  • Förderung der Aus- und Weiterbildung der FreizeitreiterInnen in Kooperation mit dem Ausbildungsreferat.
  • Förderung der Aus- und Weiterbildung von Ausbildungskräften auf dem Gebiet des Islandpferdewanderreitens im Einvernehmen mit dem Ausbildungsreferat.
  • Weiterentwicklung der Abzeichenprüfungsordnung auf dem Gebiet des Islandpferdewanderreitens sowie Gestaltung der Abzeichen in Kooperation mit dem Ausbildungsreferat.

Aktuelles aus dem Freizeitreferat


Fortbildung für Reitführer Islandpferde, Mariapfarr, Szbg | 26. - 27. Oktober 2018

 

Fortbildung für Reitführer Islandpferde

Mariapfarr, Szbg

26. - 28.Oktober 2018

Kursbeginn: 26.10.2018 10:00 Uhr

Kursende : 27.10.2018 16:00 Uhr

mehr lesen

Islandpferde-Reitführer 2018

Lehrgang zum Islandpferde-Reitführer in Mariapfarr, 26. - 28.10.2018

mehr lesen

Outdoor Riders Cup - Info

Outdoor Riders Cup - Zwischenbilanz

mehr lesen

Der Outdoor Riders Cup startet am 1. April 2018 und endet am 1. November 2018

Der Outdoor Riders Cup startet am 1. April 2018 und endet am 1. November 2018

mehr lesen

Fortbildung für Wanderreitführer, Thal, Stmk | 28. - 29. April 2018

 

Kurs Nr. 18113 | Fortbildung für Wanderreitführer

Thal, Stmk

28.–29. April 2018

Beginn: 28.04.2018 08:00 Uhr, Ende: 29.04.2018 16:00 Uhr

 

Zur Ausschreibung

mehr lesen

Fortbildung für Wanderreitführer, St. Martin im Mühlkreis, OÖ | 24. - 25. März 2018

 

Kurs Nr. 18082 | Fortbildung für Wanderreitführer

St. Martin im Müühlkreis, OÖ

24.–25. März 2018

Beginn: 24.03.2018 09:00 Uhr, Ende: 25.03.2018 17:00 Uhr

 

Zur Ausschreibung

mehr lesen

Fortbildung für Wanderreitführer und LW Distanzreiten, Stadl Paura, OÖ | 16. - 18. März 2018

 

Kurs Nr. 18084 | Fortbildung für Wanderreitführer und LW Distanzreiten

Stadl Paura, OÖ

16.–18. März 2018

 Beginn: 16.03.2018 13:00 Uhr, Ende: 18.03.2018 12:30 Uhr

 

Zur Ausschreibung

mehr lesen

TRAIL Gesamtwertung 2017

2017 führte das Referat Freizeit & Breitensport einen neuen Breitensportbewerb in Österreich ein, den sogenannten TRAIL (TR9). Der Trail wurde als eine Art Testballon erstmalig im Rahmen des Islandpferdeshopcups auf vier niederösterreichischen Höfen ausgeschrieben und gleich von Beginn an von den TurnierteilnehmerInnen sehr gut angenommen. Neu ist dabei auch, dass es neben der Einzelwertung auch eine österreichweite Gesamtwertung mit tollen Preisen gibt.

Wir dürfen Ihnen heute die Gewinner der Gesamtwertung 2017 präsentieren:

 

Wertungsklasse Kinder:

1.       Platz: Livi Leitner, Babenberg

Wertungsklasse Jugendliche:

1. Platz: Anna Pfeiffer, Mühlbachweide

2. Platz: Denise Dvorak, Aspacherhof

3. Platz Nina Pelzelmeyr, Aspacherhof

3. Platz (ex aequo): Dana Marosi, Babenberg

Wertungsklasse Erwachsene:

1. Platz: Ricarda Erhart, Forsthof

2. Platz: Carmen Schweinzer, Aspacherhof

2. Platz (ex aequo): Christina Schuss, Babenberg

3. Platz: Melanie Auer, Aspacherhof

Die Gesamtwertungsliste finden Sie hier.

Die Preise

Die Erstplatzierten der Gesamtwertung erhalten eine tolle Umhänge-Tasche für Schule, Uni oder Büro im Islandpferde-Design. Die Zweitplatzierten gewinnen eine coole Stofftasche zum Shoppen. Und für die Drittplatzierten gibt es ein Körbchen mit isländischen Süßigkeiten. Die Preisverleihung findet im Rahmen der OEIV-GV statt. Sollte Ihnen eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir Sie, uns unter freizeit@oeiv.org zu kontaktieren.

***

 

Das Referat Freizeit & Breitensport unterstützt auch 2018 alle Veranstalter, die einen Trail im Rahmen ihres Turniers ausschreiben wollen. Nähere Infos in Kürze auf der OEIV-Webseite. 

mehr lesen

Try the Trail Tag 2018

 

Neben dem Jugend-Award 2018 hat das Jugendreferat im kommenden Jahr noch eine Neuigkeit für euch! Jugendverantwortliche daher bitte aufgepasst!

 

Wir möchten im kommenden Jahr Jugendlichen von vier Islandpferdehöfen in Österreich die Möglichkeit geben, einen ganzen Sonntagnachmittag den vom Freizeitreferat entwickelten Trail auszuprobieren.

 

Unser Service:

Katharina Hopf vom Jugendreferat kommt mit dem gesamten Trail - Equipment zu eurem Hof. Ihr braucht nur eine motivierte Gruppe von 10 bis 15 Jugendlichen (die auch gerne von verschiedenen Höfen kommen können), einen Reitlehrer vor Ort, der das Training durchführen wird, einen geeigneten Reitplatz und einfach Spaß an der Sache.

Katharina wird euch auch beim Aufbau und der Durchführung beraten und behilflich sein. Die Transportkosten, ebenso wie die Kosten für den Reitlehrer, der dieses Training mit den Jugendlichen durchführen wird, werden vom ÖIV übernommen.

 

Die Plätze für diesen TtTT sind leider sehr limitiert, daher meldet euch bitte rasch per Mail an jugend@oeiv.org, wenn ihr daran Interesse habt. Natürlich könnt ihr euch auch jederzeit an uns wenden, wenn ihr Genaueres über Kostenübernahme und Bedingungen wissen möchtet.

 

Die Termine für euren TtTT können dann zwischen Frühjahr und Winter 2018 individuell vereinbart werden.

Ps.: Katharina Brandel von miia.at wird Katharina Hopf übrigens zu euch begleiten und freut sich schon darauf, exklusiv von eurem TtTT berichten zu können!

 

 

Katharina Hopf für das Jugendreferat

 

 

Von Madrid nach Nowosibirsk: Das war der Outdoor Riders Cup 2017

Der Outdoor Riders Cup 2017 endete am 15.11.2017. Wir freuen uns sehr, dass die Teilnehmerzahl am Cup auch dieses Jahr wieder gestiegen ist!

 

Die wichtigsten Fakten im Überblick

        Es wurden 510 Ritte gemeldet (Im Vorjahr waren es 357 Ritte)

        Unsere Teilnehmer haben im Rahmen des Cups über 1.300 Stunden im Sattel verbracht.

·         Die gerittene Strecke entspricht in etwa der Strecke von Westeuropa (Madrid) bis weit nach Sibirien (Nowosibirsk).

        Reiter aus Wien, NÖ, Burgenland, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und aus der Steiermark haben sich am Outdoor Riders Cup 2017 beteiligt.

 

Die Gewinner

Die ersten beiden Plätze der Erwachsenenklasse gehen dieses Jahr nach Oberösterreich. Den 1. Platz in der Erwachsenenklasse errang Sandra Koblbauer vom Reitverein Andorf mit 63 Gesamtpunkten. Dicht gefolgt am 2. Platz mit 60 Gesamtpunkten: Barbara Fischer, ebenfalls vom Reitverein Andorf. Den dritten Platz errang Ingrid Lehmkuhl vom Islandpferdereitclub Weistrach mit 55 Gesamtpunkten.

In der Wertungsklasse Jugendliche gewann Amelie Liegl vom Josefihof mit 26 Gesamtpunkten. Den 2. Platz belegte Sara Klein vom Sonnwendhof mit 19 Gesamtpunkten. Den 3. Platz errang Anja Fluch vom Josefihof mit 10 Gesamtpunkten.

Der 1. Platz in der Wertungsklasse Kinder geht an Sarah Fluch vom Josefihof.

 

Die Preise

Beim Outdoor Riders Cup gewinnen nicht nur die Sieger: Jeder Teilnehmer, der ÖIV-Mitglied ist und mind. einen Ritt gemeldet hat, erhält eine wunderschöne Weihnachtskugel mit Islandpferdemotiv sowie eine kleine isländische Nascherei (Draumur-Riegel).

Die Gewinner des Cups (1.-3. Platz der jeweiligen Altersklasse) dürfen sich nicht nur über schöne Pokale freuen, sondern erhalten auch tolle Sachpreise.

1.       Platz: Eine bestickte Abschwitzdecke („Gewinner des Outdoor Riders Cup 2017“)

2.       Platz: Eine individuell mit dem Namen des eigenen Pferdes bestickte Equidenpass-Hülle (gesponsert vom Islandpferdeshop)

3.       Platz: Einen 20 EUR-Gutschein von islandpferdeshop.at

 

 

Das Referat Freizeit & Breitensport möchte sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken und gratuliert den glücklichen Gewinnern!

Outdoor Riders Cup-Gewinnspiel

Wie im Vorfeld angekündigt, wurden unter allen Teilnehmern des Outdoor Riders Cup 2016 noch zwei tolle Gewinnspielpreise verlost. Die zwei glücklichen Gewinnerinnen sind beide aus der schönen grünen Steiermark:

  • Einen tollen Liegestuhl mit Islandpferdemotiv gewinnt Elisabeth Enders (Hestur).
  • Eine wunderschöne Abschwitzdecke in weihnachtlichem Rot von islandpferdeshop.at gewinnt Waltraud Andorfer (VIST)

Das Referat Freizeit & Breitensport gratuliert ganz herzlich den beiden Gewinnerinnen :-)

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren:

www.islandpferdeshop.at

 

slawik.com

mehr lesen

Wir präsentieren: Die Gewinner des Outdoor Riders Cup 2016

Bis 30. November 2016 hatten die Teilnehmer des Outdoor Riders Cup 2016 die Möglichkeit, Ritte zu melden und Punkte für den Cup zu sammeln. Gewertet wurde jeder Ritt ab zwei Stunden Dauer. Insgesamt haben unsere Teilnehmer im Rahmen des Cups mehr als 1.000 Stunden im Sattel verbracht. 357 Ritte wurden für den Cup gemeldet. 
Dabei war das Spektrum der gemeldeten Ritte mannigfaltig und bunt: So wurden etwa mehrtägige Herbstritte, Tagesritte (z.B. zum Schutzhaus, zum Schwarzensee oder zum Wasserspeicher), Nachtritte, Wildschweinrunden, Panoramarunden oder Halloweenritte im lustigen Kostüm gemeldet. 

mehr lesen

NEU: Am 15. Juni startet der Outdoor Riders Cup 2016 - Sei dabei!

Das Referat Freizeit & Breitensport startet am 15. Juni 2016 mit einem neuen Bewerb für Freizeit- und Geländereiter: dem Outdoor Riders Cup 2016. Die Eckpunkte des neuen Konzeptes sind ein einfaches Reglement, kein bürokratischer Aufwand und viele tolle Preise.

 

Einfaches Reglement

Jeder Ausritt ab 2 Stunden Dauer zählt. Gewertet wird in drei Altersklassen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und nach einem einfachen Punktesystem. Orientierungsreiter können auch ihre absolvierten Orientierungsritte bzw. – kurse melden.

 

Kein bürokratischer Aufwand, sondern praktisches Onlinetool

Der Ritt muss nicht im Vorfeld gemeldet werden. Auch eine Bestätigung durch eine dritte Person ist nicht mehr erforderlich. Nach dem Heimkommen vom Ausritt kann dieser ganz einfach mit ein paar Klicks online unter cup.wanderreitportal.at gemeldet werden. Wir haben dafür ein eigenes Onlinetool programmiert, über das die absolvierten Ritte vom Reiter direkt eingetragen werden. 

 

Viele tolle Preise – nicht nur für die Gewinner des Cups

Alle Teilnehmer, die mindestens fünf Ritte melden, erhalten kostenlos einen Outdoor Riders Cup-Aufnäher. Zudem wird im Juli unter allen Teilnehmern eine coole Sonnenliege mit Islandpferde-Motiv und im November eine bestickte Abschwitzdecke verlost.

Die Gewinner des Cups (1.-3. Platz der jeweiligen Altersklasse) dürfen sich neben Medaillen auch über tolle Sachpreise freuen.

 

ÖIV-Wanderreitportal überarbeitet

Das ÖIV-Wanderreitportal www.wanderreitportal.at wurde gründlich überarbeitet und aktualisiert. Gelände- und Wanderreiter finden hier nun umfassende Infos rund um die Themen Rittplanung, Ausrüstung, Training, Verhalten im Gelände sowie immer wieder Berichte zu empfehlenswerten Touren. 

 

Selbstverständlich würden wir uns auch sehr freuen, wenn Ihr uns Berichte (und Fotos) von Euren Touren/Routen schickt! Wir werden diese Beiträge sehr gerne unter Eurem Namen online stellen!

 

Und wie gelassen bist Du?

Vergangenes Wochenende fand am Aspacherhof ein Gelassenheitstraining statt. Julia Gabriel schildert ihre Eindrücke vom Kurs:


Wir alle kennen diese Momente, in denen wir mit dem Gedanken in den Stall kommen: „Heute kann einfach gar nichts schief gehen!“ Mit dieser Einstellung gehen wir dann unser Pferd holen, putzen es bis es glänzt und begeben uns schlussendlich zum Training auf die Ovalbahn, ins Viereck oder in die Halle, brechen zu einem gemütlichen Ausritt auf oder gehen nur eine kleine Runde um den Stall spazieren.

 

Anfangs ist dann noch alles wunderbar - bis wir plötzlich auf wahnsinnig gefährliche Dinge wie zum Beispiel eine im Wind flatternde Plane oder ein langsam auf uns zurollendes Auto treffen. Selbst das bravste und gelassenste Pferd oder Pony kann in so einer Situation erschrecken, denn unsere Lieblinge sind und bleiben nun einmal Fluchttiere!

mehr lesen

Workshop Breitensportbewerbe

Das Referat Freizeit & Breitensport veranstaltete im März in Leoben einen Workshop zum Thema Breitensportbewerbe. Geladen waren Breitensportreferenten, Freizeitturnierveranstalter, Hofbesitzer und Breitensportinteressierte Freizeitreiter.

 

An der kleinen, aber sehr feinen Arbeitsrunde beteiligten sich Vertreter aus der Steiermark, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien. Die Teilnehmer brachten dabei nicht nur Engagement und Begeisterung für das Thema ein, sondern auch sehr viel Knowhow. So wurden praktische Erfahrungswerte ausgetauscht, bestehende Breitensportbewerbe analysiert und Reglements ausgearbeitet bzw. präzisiert.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass im Rahmen der Arbeitsgruppe sehr gute Ergebnisse erzielt werden konnten und sämtliche im Vorfeld definierten Workshopziele erreicht wurden. Im nächsten Schritt werden nun auf der Basis der im Workshop ausgearbeiteten Regelwerke Unterlagen gefertigt, die der ÖIV allen Mitgliedsvereinen kostenlos zur Verfügung stellt.

 

Wir danken an dieser Stelle nochmals allen TeilnehmerInnen für ihr Kommen und ihre aktive Mitarbeit.

Euer Team Freizeit & Breitensport

Orientierungsreittermine 2016

Dieses Jahr gibt es ein paar Änderungen im Bereich Orientierungsreiten. Die wichtigste ist, daß man jetzt jeden Bewerb einzeln starten kann. Wenn man zum Beispiel nicht die Orientierungsstrecke gehen will, kann man auch nur bei den Hindernissen antreten. Ein Pferd kann heuer auch erstmalig mehrmals mit unterschiedlichen Reitern starten. Eine Übersicht zu den neuen Regeln gibt es hier.


Einen Überblick zu den aktuellen Terminen für Ritte und Kurse gibt es unter Orientierungsreiten / Termine 2016.

Jahresabschluss in Obertraun

Am 27. Dezember feierte der Reit- u. Fahrverein sein letztes Event für das Jahr 2015.

Nicht im Schnee, jedoch mit weißer Kulisse und winterlichen Temperaturen wurde das alte Jahr mit (Kinder-) Punsch, Knacker grillen am offenen Feuer, sowie Reiten ohne Sattel auf Isländern u. einem Haflinger gemütlich beendet. Die Mitglieder freuen sich über die gelungene Saison und sind schon voller Erwartungen für die Kommende. Diverse Termine stehen jetzt bereits schon fest, so zum Beispiel die OÖ-Isländerserie in Obertraun, am Pfingstmontag, 16. Mai 2016.

mehr lesen

Ergebnisse des ÖWR-Cups 2015

Im Zeitraum 20. März bis 31. Oktober 2015 fand der 2. Österreichische Wanderreitercup für Islandpferde (ÖWR-Cup 2015) statt. Gewertet wurden Halbtagesritte, Tagesritte, mehrtägige Wanderritte und Orientierungsritte (TRECs) nach einem neuen, einfachen Punktesystem.

 

Gleich vorweg: Der Wanderpokal bleibt 2015 in den Händen des Titelverteidigers der Vereinswertung. Der Mannschaftssieg geht auch dieses Jahr an den RV Raisenbach, dessen TeilnehmerInnen gesamt beachtliche 2698 Kilometer geritten sind (!) Das entspricht in etwa der Luftlinie zwischen Wien und dem ägyptischen Badeort Sharm El Sheik am Roten Meer oder in etwa der Landroute von Paris nach Moskau.


Mit 803 Kilometern und 22,75 Punkten hat Susanne Edinger (vormals Payer) mit ihrem Pferd Sky ihren 1. Platz in der Erwachsenenklasse erfolgreich verteidigt. Gefolgt von Gabriele Payer, die mit ihrem Boki den 2. Platz in der Erwachsenenklasse erritt (20,25 Punkte). Am 3. Platz der Erwachsenenklasse haben wir dieses Jahr die Gewinnerin der Jugendwertung 2013/2014, Stephanie Kubec, mit 15,25 Punkten. Jessica Umgeher, die 2013/2014 noch in der Kinderklasse angetreten ist, gewinnt 2015 den 1. Platz in der Jugendwertung.

 

Die Siegerehrung mit Preisverleihung findet im Rahmen der ÖIV-Generalversammlung statt. Datum und Ort werden noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Die GewinnerInnen dürfen sich auf tolle Sachpreise freuen J

 

Wir gratulieren den GewinnerInnen und allen TeilnehmerInnen!

Euer Team Freizeit & Breitensport

Resümee vom Kurs Sitzergonomie am Pferd

von Martina Worisch

mehr lesen

Wanderritt am Aspacherhof vom 15-17.Mai 2015

Der Islandpferdeverein vom Aspacherhof aus Gänserndorf veranstaltete einen 3-tägigen Wanderritt nach Marchegg. Obwohl die Wettervorhersage nicht besonders gut waren, fanden sich pünktlich 5 Reiterinnen am Aspacherhof ein.

mehr lesen

Orientierungsreiten Termin update

Bei dem Bericht zur FEIF Konferenz wurde auch der Isi-Trec von den deutschen Kollegen vom IPZV kurz erwähnt. Eine aufmerksame Leserin unserer Seiten hat mich auf eine Veranstaltung aufmerksam gemacht, die nicht so weit von der Grenze entfernt stattfindet und die wir auch gerne in unsere Liste aufnehmen.

Zusätzlich gibts noch ein paar Termine die neu zu den bestehenden (link) dazugekommen sind.

mehr lesen

Lappi von Faltensteffl fehlt uns sehr!

Foto von Mag. Fritz Fink
Foto von Mag. Fritz Fink

Viele von Euch werden sich fragen, wer ist Lappi von Faltensteffl. Er war keiner der Großen im Sport. Aber für uns, die ihn kannten war er etwas ganz besonderes. Sein Charakter machte ihn zu einem besonders liebenswerten Freizeitpartner, einem wertvollen Begleiter im Alltag, der stets mit höflicher Zurückhaltung gezeigt hat, was er für richtig oder falsch hielt.

 

Er ging mit Andreas durch dick und dünn- wie zum Beispiel beim Schaureiten durch die Papierwand oder bei der Greifvogeljagd durchs Gelände. Er war Profi beim Eintreiben der ausgebüchsten Rinder des Nachbarn und auch bei Showveranstaltungen mit dem Falken, der zwischen seinen Beinen hindurch flog. Auf ihn konnte man sich immer verlassen. Auf ihm konnte man immer bequem im Tölt sitzen- in allen Tempi, endlos taktklar- er hatte einen außergewöhnlichen Willen, für seinen Reiter da zu sein.

mehr lesen

Offizielle Eröffnung der Ovalbahn im Reitstall Wolfsgraben

 

 

Am 2. Mai wurde die neue Ovalbahn unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, den ReiterInnen und interessierten Gästen eröffnet!

Erstmalig wurde mit einer Reiterchallange für alle EinstellerInnen und ReitschülerInnen die neue Anlage interessierten Gästen vorgestellt.

mehr lesen

Termine Übersicht Freizeit Update

In unserem südlichsten Bundesland haben die Orientierungsreiter beschlossen einen Schnupperbewerb für die PTV zu veranstalten. Die Hindernisstrecke ist offen für alle Rassen und so wechseln Isländer, Araber, Haflinger & Co munter durch. Der erste Bewerb fand vor kurzem statt (link) und die Termine für die nächsten stehen auch schon fest.

mehr lesen

News aus dem Bereich Freizeit

Die Referentin für Freizeit & Breitensport geht nun doch in Verlängerung :-)

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr 2015 mit neuen Initiativen im Bereich Freizeit & Breitensport und hoffen auf viel Input und Feedback unserer Freizeitreiter!

Liebe Grüße,

Euer Freizeitreferat

Michi & Sigi

Österreichischer Wanderreitcup Runde 2

Nachdem die Preisverleihung für den ersten österreichischen Wanderreitcup auf der Generalversammlung vollzogen wurde, erfolgt nun der Startschuß für Runde 2. Der Zeitraum für die Ritte ist diesesmal vom 20.3.2015 bis 31.10.2015.

Es gibt außerdem leicht geänderte Regeln indem wir von km auf Punkte umstellen und den TREC etwas aufwerten.

mehr lesen

Neue Förderungen für Freizeitevents

Vor einiger Zeit haben wir eine Auswahl von Terminen für Freizeitreiter veröffentlicht und dem geübten Beobachter ist dort sicher das Kürzel "GE" aufgefallen. Das steht für geförderter Event und soll ÖIV Mitglieder unterstützen neue Erfahrungen zu sammeln (noch mal der link ).

mehr lesen

Reisebericht FEIF Konferenz 2015

Wie früher angekündigt, etwas mehr Infos von der Konferenz. Es ist eine Art persönlicher Reisebericht wie ich es erlebt habe. Ich hoffe euch damit etwas mehr Einblick in die ganzen Themen zu geben, vor allem was die Arbeit im Freizeitreferat betrifft.

Kommentare, Wünsche, Beschwerden wie immer bitte direkt oder an freizeit@oeiv.org

mehr lesen

FEIF Konferenz 2015 Freizeitreiten - Kurznews

Ganz knapp die wichtigsten Punkte - der ausführliche Bericht kommt etwas später:

- Stafettenritt von Berlin, Anmeldeschluß 10.3. (http://www.ipzv.de/stafettenritt.html)

- From here to Herning, virtueller Ritt - man kann immer noch mitmachen (http://here-to-herning.weebly.com/)

- TREC bei Isländern (auch in Island) ist weiter im kommen

- Testentwicklung zur Freizeitpferdprüfung ist im Plan

Termin Übersicht 2015 Freizeit

Für Freunde des Geländes ein kurzer Abriss was euch heuer erwartet:

Im folgenden haben wir uns überlegt euch eine Übersicht zu geben was alles ansteht. Wenn Interesse nach mehr Details besteht, bitte einfach per mail nachfragen. Wir wollten die Liste nicht zu umfangreich gestalten.

Falls ihr von weiteren Terminen erfährt, die hier reinpassen - bitte einfach an uns weiter schicken!

mehr lesen

Nikolausreiten am Nordwaldhof

Am Sonntag, dem 7. Dezember Nachmittags, hat ein besonderer Mann den Nordwaldhof in Emmersdorf/NÖ besucht – der Nikolaus..
32 Kinder und ihre Eltern und Angehörige haben dann nicht schlecht gestaunt, als dieser mit einem unserer Islandpferde die Halle betreten hat.
Mit im Gebäck hatte der gute Mann natürlich für jedes Kind ein mit Süßigkeiten gefülltes Nikolaus-Sackerl, dass jedes der Kids mit großen Augen dankbar in Empfang genommen hat.
Nachdem der Nikolaus sich verabschiedet hatte, um weitere Kinder zu besuchen, startete in der vorweihnachtlich geschmückten Halle das geführte Reiten für die Kinder – im gemütlichen Stüberl des Nordwaldhofs wurde mit Punsch und Keksen für das leibliche Wohl unserer Gäste gesorgt.
Ein großes DANKE an alle Besucher und vor allem an die vielen Helfer, die diesen Nachmittag für die Kids zu etwas ganz besonderem gemacht haben.

mehr lesen

Ergebnisse ÖWR-Cup 2013/2014

Im Zeitraum September 2013 bis einschließlich August 2014 fand erstmalig in Österreich der Österreichische Wanderreitercup für Islandpferde (ÖWR-Cup 2013/2014) statt. 

26 Personen haben am ÖWR-Cup 2013/2014 teilgenommen und sind insgesamt beachtliche 4.686 Kilometer geritten.


Alle TeilnehmerInnen des ÖWR-Cup erhalten als kleine Anerkennung ihrer Leistungen ein ÖWR-Cup-T-Shirt. Bitte geben Sie uns via E-Mail (freizeit@oeiv.org) die von Ihnen gewünschte Größe (Damen- oder Herrenschnitt) bekannt.

mehr lesen

Neues vom Islandpferde Nordwaldhof, Emmersdorf an der Donau/NÖ

Unsere Einstellerin Julia Neulinger und ihr Eragon vom Haus der Pferde bekamen beim Martinsfest des Kindergartens Emmersdorf am 11.11.2014 eine ganz besondere Aufgabe. Bevor die beiden den Laternenumzug mit rund 60 Kindern und deren Eltern anführten, wurde ein kurzes Sprechstück aufgeführt, bei dem Julia die Rolle des Hl. Martin verkörperte. Stilgerecht mit Rüstung, Schwert und natürlich dem Mantel zum Teilen ausgestattet, waren sie und ihr Eragon die riesen Überraschung – zumal die Kinder nicht wussten, dass ein Pferd an ihrem Martinsfest teilnehmen wird. Wir danken dem Elternverein des Kindergarten Emmersdorf für die Einladung und tolle Vorbereitung!
www.nordwaldhof.com

Neue Vereinsnews & Ausschreibungen

Die Islandpferdegemeinschaft Barká war zu Besuch im Magna Racino - mehr dazu gibt es unter Vereinsnews. Außerdem findet ihr eine Ausschreibung zum Islandpferdeshopcup am Babenberg unter Sport / Turniere.

 

Umfrage: Das ideale Freizeitpferd

Viele sind auf der Suche danach, manche haben es schon gefunden: Das ideale Freizeitpferd. Aber was macht es überhaupt aus? Welche Eigenschaften, Fähigkeiten, Merkmale muss das Islandpferd aufweisen, um sich als idealer Partner für den Freizeitbereich zu eignen? 

mehr lesen

OR Kurs Bericht: Thal bei Graz

Vergangenes Wochenende fand in Thal bei Graz die Eröffnung der OR Saison in der Steiermark statt. Am Samstag wurden die Teilnehmer in die hohe Kunst der Orientierung eingeführt und am Sonntag ging es dann ins Gelände.

mehr lesen

Pleasure Rider Award Übergabe auf der GV

mehr lesen

Infos über's Orientierungsreiten

Wir möchten gerne etwas die Berührungsängste der Islandpferdereiter zum Orientierungsreiten abbauen und zeigen, daß man auch mit wenig Vorkenntnissen einfach teilnehmen kann.

 

Mehr Informationen findet ihr unter Orientierungsreiten.

 

Als erster Termin findet bereits von 15. bis 16. März in Ried am Riederberg (NÖ) ein Kurs "Karte und Kompass OHNE Pferd" statt.

 

Mehr Infos zum Kurs

 

Danach findet von 29. bis 30. März in Maria Rain (Kärnten) ein Orientierungsreitkurs statt.

 

Mehr Infos zum Kurs

 

Weitere Termine findet ihr im Terminkalender

Und der Pleasure Rider Award geht an...

Viele Personen tragen Jahr für Jahr österreichweit dazu bei, dass im Bereich Freizeitreiten & Breitensport neue Maßnahmen gesetzt, Initiativen unterstützt, Services und Angebote ausgeweitet oder verbessert werden. Nur selten wird dieser freiwillige Einsatz für die Freizeitreiterei entsprechend wahrgenommen und gewürdigt. 

 

Um dieses vielfältige Engagement anzuerkennen, bittet das Referat Freizeit & Breitensport fünf dieser Personen bzw. Teams „vor den Vorhang“ und wird sie für besondere Verdienste im Bereich Freizeit & Breitensport mit Islandpferden mit dem Pleasure Rider Award 2013 auszeichnen.

 

Wir gratulieren

  • dem Organisationsteam des Hippotherapie-Turniers auf Gut Pöllndorf
  • Monika Gruber
  • Franz Feiertag
  • Karl Piber
  • Christine Pleschberger

zum Pleasure Rider Award 2013.

 

Die feierliche Übergabe der Ehrenpreise erfolgt bei der Generalversammlung am 28.02.2014.

 

mehr lesen

Frohe Weihnachten :-)

Das Referat Freizeit & Breitensport wünscht Euch allen erholsame Feiertage, ein frohes Fest und natürlich wunderschöne Stunden gemeinsam mit Euren Lieben und Euren vierbeinigen Lieblingen. 

 

Die aktuellen Wetterbedingungen eignen sich auch perfekt für einen gemütlichen Ausritt bei Sonnenschein ;-)

ÖWR-Cup NEWS: Stafettenstab Berlin 2013 eingetroffen

Einen wahrlich großen Ritt hat die Stafette hinter sich gebracht. Engagierte FreizeitreiterInnen haben sie über viele Etappen von Holland bis nach Berlin getragen. Am Brandenburgertor wurde die darin enthaltene Botschaft verlesen, viele Amtsträger und Redner präsentierten sich stolz mit der Stafette der dort versammelten Presse. Gefertigt wurde die Stafette in Wien, privat gesponsert von der ÖIV-Referentin für Freizeit & Breitensport.

Nun ist die Stafette nach Wien zurückgekehrt, bereitgestellt vom Fachbereich Breitensport des IPZVUnsere deutschen KollegInnen hatten eine großartige Idee: Die beiden Stafetten der West- und Nordroute sollen hinkünftig als Wanderpokal für den Wanderreitercup Verwendung finden. Eine der Stafetten wird im Rahmen des deutschen WRC zum Einsatz gelangen, die andere wurde vom IPZV für den Österreichischen Wanderreitercup 2013/2014 zur Verfügung gestellt.

mehr lesen

Ergebnisse der Umfrage "Bewerbe für Freizeitreiter/innen"

Das Referat Freizeit & Breitensport hat im Zeitraum 08. bis 15. Oktober 2013 eine Online-Umfrage  zum Thema „Bewerbe für Freizeitreiter/innen“ durchgeführt. Zahlreiche Freizeitreiter/innen haben sich an der Umfrage beteiligt und den Online-Fragebogen ausgefüllt. Das Referat Freizeit & Breitensport möchte sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern für ihre Mitarbeit bedanken! Euer Feedback soll uns und allen Veranstaltern von Freizeitreiterbewerben helfen, in Zukunft noch besser auf Eure Wünsche und Vorstellungen einzugehen.

 

Liebe freizeitreiterliche Grüße, Eure Michaela

mehr lesen

Workshop "Breitensportbewerbe für Islandpferde" abgesagt

Aufgrund von mangelndem Teilnahmeinteresse müssen wir den Workshop leider absagen.

 

Sie haben prinzipiell Interesse an einer Mitarbeit an diesem Thema, waren aber an dem Termin zeitlich verhindet? Es besteht selbstverständlich auch weiterhin die Möglichkeit, sich zu dem Thema einzubringen!

Kontakt:

Per E-Mail: freizeit@oeiv.org

Per Telefon: 0664/817 5643

 

mehr lesen

Umfrage "Bewerbe für Freizeitreiter/innen" online!

Die Umfrage wird vom Referat Freizeit & Breitensport des Österreichischen Islandpferdeverbandes durchgeführt und richtet sich an alle IslandpferdereiterInnen mit Interesse an den Themen Freizeitreiten & Breitensport. Das Referat Freizeitreiten & Breitensport möchte das Serviceangebot für Freizeitreiter sukzessive ausweiten. Da ein Angebot geschaffen werden soll, das auch von möglichst vielen FreizeitreiterInnen angenommen wird, ist uns ihr Feedback sehr wichtig! Mittels dieser Umfrage haben Sie die Möglichkeit, aktiv an zukünftigen Entwicklungen mitzuwirken!

 

HIER GEHTS ZUR UMFRAGE

Die Umfrage ist bis Dienstag, den 15.10.2013 online.

mehr lesen

Pleasure Rider Award 2013

Viele Personen tragen Jahr für Jahr österreichweit dazu bei, dass im Bereich Freizeitreiten & Breitensport neue Maßnahmen gesetzt, Initiativen unterstützt, Services und Angebote ausgeweitet oder verbessert werden. Nur selten wird dieser freiwillige Einsatz für die Freizeitreiterei entsprechend wahrgenommen und gewürdigt.

Um dieses vielfältige Engagement anzuerkennen, möchte das Referat Freizeit & Breitensport diese Personen „vor den Vorhang bitten“ und in diesem Jahr erstmals für besondere Verdienste im Bereich Freizeit & Breitensport mit Islandpferden eine Auszeichnung vergeben:

Den Pleasure Rider Award 2013

 

mehr lesen

27.-29.09.2013 Orientierungsreiten/TREC i.d. Stmk.

Im Rahmen der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Orientierungsreiten vom 27. bis 29.09.2013 (Veranstalter: LFS Grottenhof-Hardt) werden auch Bewerbe für C, C Lizenzfrei, Einsteiger und Jugend angeboten. Dies ist somit auch für Einsteiger eine exzellente Gelegenheit, im Rahmen eines tollen Events erste TREC-Erfahrungen zu sammeln! Die dort gerittenen Kilometer könnt ihr auch für den ÖWR-CUP 2013/2014 anrechnen lassen.

 

Nähere Infos:
Dr. Thomas Koller
E-Mail: lfsgrottenhof@stmk.gv.at

mehr lesen

ÖIV Wanderreitportal für Islandpferdereiter online

Das neue ÖIV-Wanderreitportal für Islandpferdereiter ist onlinewww.wanderreitportal.at

 

Auf der neuen Webseite finden Sie viele interessante Infos rund um das Thema Wanderreiten mit Islandpferden: Bewerbe/Veranstaltungen/Events (ÖWR-CUP), Ritt-Termine, Regelungen, Ausrüstungstipps, Linksammlungen, etc. Die Inhalte des Portals werden sukzessive ausgebaut. Es ist geplant, hier hinkünftig österreichische Islandpferdehöfe und deren Angebot für Wanderreiter zu präsentieren - wie z.B. interessante Routen in der Umgebung, geplante Ritte, Fortbildungsangebote, Infos zu Reitstationen, Herbergen etc.

 

LG, Ihr Referat Freizeit & Breitensport

mehr lesen

1. Österreichischer Wanderreitercup 2013/2014 (ÖWR-CUP)

Liebe Wanderreiter,

Liebe Freunde von langen Ausritten in der herrlichen Natur,

 

pünktlich vor Herbstbeginn, der Hauptsaison für alle passionierten Wanderreiter, präsentiert Ihnen der Bereich Freizeit & Breitensport zwei neue Services, speziell zugeschnitten auf ihre Zielgruppe: Das neue Wanderreitportal für Islandpferdereiter sowie einen neuen Bewerb:

Den 1. Österreichischen Wanderreitercup 2013/2014 (ÖWR-CUP)

 

mehr lesen

Das Warten hat ein Ende

© Christiane Späte
© Christiane Späte

Für Pferd und Reiter sowie das ÖIV-Team rund um Johannes Hoyos und Reinhard Loidl ist in den vergangenen Tagen viel zu tun gewesen. Gestern war er endlich, der Auftakt zur WM. Zuerst fand die traditionelle Stafettenübergabe statt – und zwar beim Brandenburger Tor.

Der Einmarsch aller Teilnehmer war dieses Mal der Abschluss einer großen Show – und nicht einmal Lorenzo, der unbestrittene Star der Abendveranstaltung, ließ es sich nehmen stehend auf zwei seiner Pferde im Viereck zu warten, bis alle Nationen die Ovalbahn betreten hatten. Damit ist die WM 2013 endgültig eröffnet.

Stafettenübergabe in Tittmoning, Bayern

Trotz widrigen Wetterverhältnissen fanden sich am Mittwoch, den 26. Juni 2013, zahlreiche ReiterInnen am Islandpferde Reithof Piber in St. Radegund ein, um die WM-Stafette nach Tittmoning (Bayern) zu geleiten. 

mehr lesen

ÖIV-Freizeitreferat fördert qualifizierte Weiterbildungsmaßnahmen zu den Themen Gesundheit, Haltung und Ernährung von (Island)pferden

Nichts liegt uns allen mehr am Herzen als das Wohlergehen unserer Islandpferde. Um dieses zu gewährleisten, bedarf es freilich seitens des Pferdehalters (neben Liebe und Pflege)  eines  umfangreichen Knowhows rund um die Themen Gesundheit, Haltung und Ernährung von (Island)pferden. Das Referat Freizeit & Breitensport hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, in den Bereichen

  • Erste Hilfe für Pferde
  • Haltung & Fütterung von Islandpferden

qualifizierte Weiterbildungsmaßnahmen zu fördern.

mehr lesen

Stafettenstäbe wurden fertiggestellt und gehen bald auf ihre große Reise nach Berlin

In Deutschland laufen die Vorbereitungen für die WM bereits auf Hochtouren. Parallel machen sich die Stafettenreiter in Süd, Nord und West bereit für ihren langen Ritt nach Berlin. Die beiden neuen Stafetten für die Nord- und Weststrecke konnten indes fertiggestellt werden. Sie werden am Montag an unsere deutschen Kollegen übermittelt, damit diese zeitgerecht für den Start der Stafettenritte in Dänemark und in den Niederlanden zur Verfügung stehen.

 

mehr lesen