Aktuelles aus dem Jugendreferat


Erstes ÖIV Jugendkaderseminar

Am 25. bis 26. März 2017 fand unser erstes Jugendkaderseminar statt. Die Idee war es die talentiertesten und erfolgreichsten Jugendlichen Österreichs zu fördern. Nach einer Interessenumfrage im letzten Herbst stand fest, wir machen ein Seminar zum Thema "Wertnoten im Sport verstehen und nachvollziehen können".

Mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxis haben Valdimar Audunsson und Einar Ragnarsson (zwei der angesehensten internationalen Sportrichter Österreichs) den Mädels mit viel Engagement, Leidenschaft und Kompetenz den Hintergrund und die Anwendung der Guidlines im Islandpferdesport näher gebracht.

Ein riesengroßes Lob auch an die Mädels die beim Seminar dabei waren. Sie waren immer aufmerksam und haben die Theorie sofort in der Praxis einsetzen können. Es ist unglaublich welches Gespür und Wissen die Jugendlichen bereits mitbringen. Wir waren mächtig beeindruckt und freuen uns auf die nächsten Seminare.

 

Nina Borstnar, eine unserer fleißigen Kader-Reporterinnen, schreibt einen kurzen Bericht aus der Sicht einer Teilnehmerin:

 

"Das vergangene Wochenende hatte der Jugendkader ein Seminar in Kremsmünster, welches unter dem Titel „Wertnoten im Sport verstehen und nachvollziehen können“, stand. Hannah Chmelik, Valdimar Auðunsson und Einar Ragnarsson begleiteten das Team und erklärten die aktuellen Guidelines im Sport ausführlich und gut verständlich. Es gab einen theoretischen Teil am Samstag, bei dem anfangs die Unterschiede zwischen den alten und den neuen Guidelines aufgezeigt wurden und später anhand von Videomaterial selbst vom Kader gerichtet wurde. Den Mädels hat es sichtbar Spaß gemacht und nach und nach bekamen sie immer mehr Routine darin.
Am Sonntag fuhren alle zum nahe gelegenen Isländerhof Kremstal. Dort durfte das Team in Gruppen zu je drei Personen Livevorführungen bewerten. Diese wurden anschließend gemeinsam mit den drei Richtern und den anderen Teams diskutiert. Die beste Praxis, die man sich nur wünschen kann!
Am Sonntag Nachmittag analysierten die Kadermitglieder zusammen mit den Referenten ihre selbst mitgebrachten Videos, bei denen sie eine Prüfung ihrer Wahl von sich und ihrem Kaderpferd präsentierten.
Resümee: Im Allgemeinen hat der gesamte Kader einen sehr detaillierten Einblick in die Guidelines bekommen und wie man Prüfungen und Gänge richtig interpretiert. Der Teamzusammenhalt wurde gestärkt und es war ein sehr lustiges und spannendes Wochenende!
Der gesamte Kader bedankt sich bei den Referenten Hannah Chmelik, Valdimar Auðunsson, Einar Ragnarsson und das Team vom Isländerhof Kremstal für ihren Aufwand!
Liebe Grüße, Nina"
 

 

 

mehr lesen

FEIF Youth Camp 2017

Von 11.-18. Juli findet in Belgien das 16te Feif Youth Camp statt. 

Anbei seht ihr die detaillierte Einladung der FEIF. Wenn ihr zwischen 13 und 17 Jahre alt seit und Interesse habt dann sendet mir bitte kurz eine E-Mail an jugend@oeiv.org

 

Liebe Grüße, Hannah

mehr lesen

WM Modus

Die WM in Oirschot in Holland rückt immer näher.

Nun ist es soweit und wir haben alle WM Modi für euch zum Download!

mehr lesen

Jugendförderung 2017

Auch heuer wird es wieder die beliebte Kursförderung für Jugendliche geben!

Wie das funktioniert, könnt ihr hier nachlesen. 

 

Wir stellen gerade eine passende Kursliste für euch zusammen. 

Ihr wollt einen Kurs von eurem Verein/Hof bewerben, dann bitte unter jugend@oeiv.org ansuchen. 

Achtung: Es werden nur Kursbewerbungen von Jugendleitern des Vereins oder Veranstalter entgegengenommen. Kursleiter muss mindestens Instruktor / Trainer B sein. 

Nachlese vom FEIF YouthCup in Exloo

Nun ist es schon mehr als eine Woche her, als die erfolgreiche Frauschaft vom Feif Youth Cup aus Holland heimgekehrt ist.

Tina und die Mädels haben ja ausführlich über Ergebnisse, Erlebnisse und alles drum herum in ihrem Blog gepostet. Danke an dieser Stelle an Tina für den tollen Support des Blogs UND die tolle Betreuung der Reiterinnen.

Das Jugendreferat möchte den 5 Reiterinnen noch einmal ganz herzlich gratulieren, eine sehr beachtliche Leistung für Team Austria. Eine Menge Medaillen und sogar ein riesen Pokal wurden ergattert. Ich wage zu behaupten es war der allererste Sieg für Österreich im Cross Country. Super Caro!

Dann habe ich noch eine schöne Nachricht für die 5 Teilnehmerinnen.

Ihr bekommt ab sofort, wie die FYC Reiterinnen in den Jahren zuvor, einen Platz im heißbegehrten ÖIV Jugendkader!

Nun heißt es dran bleiben, weitertrainieren und die internationale Erfolgsstrecke weiterführen. Nächstes Jahr geht's ja wieder zur WM und es wäre nicht das erste mal, dass eine FYC Teilnehmerin das darauf folgende Jahr zur Weltmeisterschaft fährt. Wir halten euch die Daumen!

Hannah für das Jugendreferat

 

FEIF Young Leaders' Event

Vom 28.-30.10.2016 veranstaltet das Jugendreferat der FEIF in Schweden ein Seminar für die Altersgruppe 18-26 Jahre zum Thema "Connection and Leadership" - Guestspeaker ist Perry Wood! Genaueres dazu findet ihr im beigefügten PDF.

Österreich darf drei TeilnehmerInnen schicken! Kosten sind wirklich günstig: 170,-- (Unterkunft, Essen, Seminar) + Flug!

Wer Interesse hat und teilnehmen möchte, bitte das Teilnahmeformular ausfüllen und ehestbald an jugend@oeiv.org schicken. Wir melden euch dann bei der FEIF an!

Nicht irritieren lassen: Anmeldedeadline war schon, aber es gibt noch Plätze!!!

mehr lesen

A-Quali = Jugendkader

Wir können nur sagen "Hut ab"! Die ersten Turniere dieser Saison haben gleich 6 neue Jugendkadermitglieder hervorgebracht!! Gratuliere Anna Sager, Anastasia Leiminger, Katia Kirchschlager, Valentina Markut, Lisa Kuntschky und Sarah Höfinger!!! 

Und hier noch die jungen Damen mit ihren Pferden in Action:

mehr lesen

Blog für den FEIF YouthCup 2016 in Exloo

Wie versprochen, hier der Link zum Blog des österreichischen Teams für den FEIF YouthCup in Holland. In den nächsten Wochen und vor allem während des FYC kann man via Blog immer up to date sein!

 

FYC 2016 Team Austria

Ausschreibung ÖM/ÖJM 2016

Laut Auskunft der Vertreter des OEPS sowie des Oberösterreichischen Landesfachverbandes, ist die Ausschreibung zur ÖM/ÖJM 2016 Stadl-Paura mit Dienstag 7. Juni im System zum Online-Nennen.

 

lgUsi

FYC Team 2016

 

Das Jugendreferat gratuliert herzlich zur Qualifikation für den FEIF YouthCup 2016:

 

Lilli Zelsacher mit Flugar von Lueg
Caroline Partej mit Baldur von Oberhaitzing
Johanna Wallnsdorfer mit Hoeldur vom Schluensee
Lea Priller mit Sleipnir frá Heidi
Vanessa Hauer mit Konsert frá Kjartanstödum

(am Foto von links nach rechts)

 

 

Um euch rund um die Mädels, ihre Pferde und den Cup am Laufenden zu halten, wird demnächst ein Blog online gehen!

Meeting Jugendarbeit

Im Rahmen der Österreichischen Jugendmeisterschaften in Stadl Paura

laden wir - das ÖIV Jugendreferat - herzlich zu einem "Jugendmeeting" ein!

 

Wann: Freitag, 22.7.2016

Wo: Pferdezentrum Stadl Paura

Wer: Jugendreferenten der ÖIV Mitgliedsvereine bzw. eine vom Verein mit der Jugendarbeit betraute Person

genauer Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben

 

Wir freuen uns auf einen Austausch mit euch um unsere Arbeit noch besser an die Bedürfnisse der Mitgliedsvereine anpassen zu können!

 

In diesem Sinne: save the date! :-)

 

Karin, Hannah und Tina

 

Toller Saisonstart für den ÖIV Jugendkader

Endlich ging es wieder los! Das erste Turnier der Saison ging für unsere Jugendkaderreiter richtig gut über die Bühne!

 

Im T1 konnte Nadine Schweiger zeigen, dass sie trotz der starken Konkurrenz aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Island gut mitspielen kann. Schlussendlich reichte es für den 7. Platz gesamt. Super!

Maria Propst, Vanessa Nimmrichter, Martina Pleschounig, Isabella Steck und Johanna Wallnsdorfer waren ebenfalls im T1 erfolgreich am Start.

Auch im V1 waren diese Reiter im Start und haben ihr bestes gegeben!

 

Isi Steck hat es geschafft im F1 mit ihrem Galdur ins A-Finale zu reichen. Neben Stars wie Uli Reber, Oliver Egli, Oliver Kubinger und Co. schaffte sie es auf den 5. Rang. Super!! Auch Nina Borstnar schaffte es ins B-Finale, ein gelungener Start in die Saison für die beiden Reiterinnen!

 

Vanessa Nimmrichter steuerte ihren Dyri in guter Form im T2 ins B-Finale!

 

In den Passbewerben konnten gleich mehrere Jugendkaderstars ihr Können unter Beweis stellen. Anja Kahlig konnte mit dem schnellen Solon im Speedpass ins Finale und dann auf den 7. Platz reiten. In der Passprüfung ritt Isi Steck auf den 8. Platz mit 7,63 Punkten. Den Vogel abgeschossen hat Johanna Kirchmayr mit ihrer Sylgja. Sie erreichte den 3. Platz mit 7,92 Punkten. Wir sind gespannt auf die nächsten Starts der beiden! Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Turnier für uns alle. Nun kann an den Performances gefeilt werden und beim ersten Outdoor-Turnier wird dann abgeräumt!

 

Da die Trieb Hallentrophy kein Worldranking Turnier war, konnten wir leider keine neuen Kadermitglieder ernennen, aber ein paar junge Reiterinnen sind sehr positiv aufgefallen, unter anderem Katia Kirchschlager, Lena Höller und Vanessa Pleschounig. Weiter so!

 

Nun geht es weiter in der Trainingsphase und wir sehen uns beim nächsten Turnier wieder!

Bis dahin alles Gute!

Hannah (für das Team des Jugendreferats)



Quali Modus FEIF Youth Cup 2016

 

 

 

Jetzt ist er fertig!

Der Quali-Modus für den FEIF Youth Cup 2016 in den Niederlanden.

Österreich wird - wie auch schon in den letzten Jahre - 5 Startplätze bekommen.

Das Qualifikationsturnier findet im Rahmen der Salzburger- und Tiroler Meisterschaften am Reiterhof Burghauser statt.

Genaueres zum Modus, zu den Kosten, etc. findet ihr im beigefügten PDF!

mehr lesen

Rückblick FEIF Konferenz - Jugend

Dieses Jahr durfte ich, Hannah Chmelik, als Jugendvertreterin für Österreich an der FEIF Konferenz teilnehmen. Zwei Tage lang wurde über verschiedenste Themen diskutiert und gesprochen.

Ganz zu Beginn wurde von jedem Vertreter kurz die Jugendarbeit von 2015 zusammengefasst vorgetragen. Bei dieser Gelegenheit habe ich unseren kleinen Film vom Kadercamp gezeigt. Hier nochmal der Link dazu: https://www.youtube.com/watch?v=fSCDTfqRfJ0

Ein großes Thema war der anstehende FEIF Youth Cup, der dieses Jahr in Holland stattfinden wird. Die Holländische Jugendvertreterin hat uns Bilder des Veranstaltungsortes gezeigt und die Infrastruktur erklärt. Ich denke es wird eine tolle Woche für die Jugendlichen dort.

Besonders spannend fand ich die Inputs der anderen FEIF Länder und deren Jugendarbeit. Vielleicht können wir da die ein oder andere Idee "abschauen" oder als Inspiration nutzen. Generell ging der Tenor heuer in Richtung Jugend und Breitensport, sprich es soll mehr Veranstaltungen für die Jugendlichen geben, die nicht im Spitzensport reiten und noch unter 14 sind (FYC ab 14). Wir sind dabei uns dazu was zu überlegen.

Der FEIF Youth Award ging dieses Jahr an Schweden, sehr verdient wie ich finde. Dort wird die Jugendarbeit sehr groß geschrieben und es gibt wahnsinnig tolle Veranstaltungen. Auch das Training der besten Jungen Reiter in Schweden wird sehr gefördert, wie man bei der WM 2015 in Herning sehen konnte. Österreich war in der letzten Auswahl für den Award. Also ganz knapp. Vielleicht klappt es nächstes Mal.

Jedenfalls war es ein sehr interessantes und spannendes Wochenende. Mit einer Menge Ideen im Gepäck geht's nun hier für uns im Team Jugend wieder an die Arbeit.

 

Liebe Grüße

Hannah Chmelik

 

Jugendförderung 2016

Auch 2016 wird es wieder eine Jugendförderung geben. Welche Kurse gefördert werden und wie ihr um Förderung ansuchen könnt, findet ihr in der Jugendrubrik.

Trainerseminar "teaching the next generation"

Nach einer spannenden Veranstaltung mit 30 Teilnehmern aus 10 Nationen gibt es für Interessierte einen Bericht und Zusammenfassungen der Referate http://feifevents.weebly.com.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Nachlesen!

Lebenszeichen aus dem Sportreferat

Liebe Sportinteressierte!

 

Man könnte meinen, wir (die Sportfuzzis) wären nach der WM in eine schöpferische Krise geschlittert. Naja, ganz so war es nicht, aber fast. Jedenfalls, noch rechtzeitig vor Jahresende, freuen wir uns zwei hochkarätige Kapitel abschließen zu können.

 

Zum Einen musste auf Beschluss des OEPS die Österreisches Meisterschaft 2015 nachgerechnet werden. Das heißt alle Gesamt- und Einzelmeisterermittlungen wurden neu aufgerechnet, und es freut mich sehr, im angehängten PDF die vom OEPS bestätigten Meisterlisten veröffentlichen zu können. Die Neu- bzw. Wiederehrungen der Meister soll im Rahmen der ÖIV-Generalversammlung abgehalten werden. Dieser Termin steht per se noch nicht fest, aber ich verspreche jeden/jede der/die geehrt werden soll, persönlich per email zu verständigen.

 

Zweiter fetter Brocken, der 2015 auch noch abgeschlossen werden konnte, ist die ÖTO-I 2016, die ebenfalls durch den Ausschuss des OEPS gegangen und beschlossen ist. Findet auch dieses PDF unten angehängt.

 

 

So. Mit weiteren Ankündigungen und Planungen für 2016 halte ich mich einstweilen zurück und vertröste euch auf des neue Jahr. In diesem Sinne, und im Namen des gesamten ÖIV-Vorstandes wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest, ein paar besinnliche Tage und einen guten Start 2016.

 

Eure Usi vom ÖIV-Sport

mehr lesen

FEIF Seminar -  “Teaching the next generation“

Das Jugend- und das Ausbildungsressort der FEIF lädt zur internationalen Fortbildung für Trainer und Jugendleiter. Die Veranstaltung findet vom 27.-29. November in Weistrach, Gut Pöllndorf, statt. Interessante und aktuelle Themen werden angesprochen, die den Teilnehmern neue Ideen, Denkanstöße und praktische Möglichkeiten bei der Ausbildung von Jugendlichen aufzeigen.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Unterrichtserteilung für  Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichem Ausbildungsstand und Neigungen. Verschiedene, altersgemäße Unterweisungsformen und Gestaltungsmöglichkeiten der Unterrichtseinheiten werden in Theorie und Praxis anschaulich vermittelt und bieten zusätzlich genügend Zeit für Diskussionsmöglichkeiten. Referenten Barbara und Hannes Kirchmayr, Sabine Dell`mour oder Roswitha Schreiber-Jetzinger.

Übergreifend dazu wird es Informationen von Franz Grünbeck zum Faszientraining und den Möglichkeiten beim Training von Reiter und Pferd  geben.

Ein weiteres, aktuelles Schwerpunktthema wird mit dem Vortrag ‚Ausrüstung, Wirkung und Funktion‘ abgedeckt. Referentin Herdis Reynisdottir

Eine begrenzte Anzahl an Plätzen steht noch zur Verfügung, der Kurs ist als offizielle Fortbildung für ÜL Islandpferdereiten bis Islandpferdereitlehrer vom OEPS anerkannt. http://www.oeps.at/KursView.asp?CID=15191 (Anmeldeschluss auf November verschoben)

Die Anmeldeunterlagen stehen auf der FEIF Homepage zum Download zur Verfügung: http://www.feif.org/Service/Documents/Education.aspx

Turnierkalender 2016

Liebe Sportreiter und Turnierinteressierten!

Im Folgenden findet ihr die bestätigten Turniertermine 2016:


11.-13. März: Trieb Hallentrophy Stadl Paura

18.-20. März: 1. Mitteleuropäische Hallenmeisterschaft Stadl Paura

14. Mai: Reitertreffen Stadl Paura (Probeturnierveranstaltung zur ÖM/ÖJM)

27.-29. Mai: Salzburger und Tiroler Meisterschaften

10.-12. Juni: Kärntner Meisterschaft Leibsdorf

17.-19. Juni: Oberösterreichische Meisterschaft Andorf

21.-24. Juli: Österreichische Meisterschaft und Österreichische Jugendmeisterschaft Stadl Paura

18.-21. August: MEM Saarwellingen

02.-04. September: Niederösterreichische Meisterschaft Weistrach (Ovalbahnbewerbe sind keine WR-Bewerbe, Paßbewerbe sind WR-Bewerbe)

17.-18. September: Burgenländische Meisterschaft Am Haidegrund (kein WR-Turnier)

30. Sept-02. Oktober: Steirische Meisterschaft Semriach


Auf zum Quartierbuchen!

Beste Grüße

Usi Team/Sport

Jugendkader 2015 - ein Rückblick

Die Saison 2015 ist zu Ende und somit ist es Zeit für einen kurzen Rückblick!

 

Zuerst noch eine letzte Nominierung für dieses Jahr: Anja Kahlig mit ihrem Solon vom Lipperthof (zu sehen am Foto geschossen von Hrn. Schachermaier) hat bei den NÖ Meisterschaften in Andorf gezeigt, wie schnell sie auf der Passbahn sind und somit einen Platz im Kader ergattert! Herzlichen Glückwunsch!

 

Als das Team des Jugendreferats den Modus für die Saison 2015/2016 ausgearbeitet hat, waren wir uns nicht sicher, ob unsere Qualikriterien nicht etwas hoch gegriffen sind ..... 14 Jugendliche durften sich Anfang des Jahres Mitglied im Österreichischen Jugendkader nennen. Und viele weitere überraschten uns in dieser Saison:

 

mehr lesen

Jugend vom Sachsengang beim Internationalen FEIF Videowettbewerb

Wir gratulieren den Jugendlichen zum 13. Platz im Videowettbewerb der FEIF. Alles wurde mit viel Teamgeist mit Helm- und Handykameras gefilmt und von den Jugendlichen selbst geschnitten. Unter mehr lesen gibt es noch mehr Fotos vom Dreh und natürlich auch das Video.

mehr lesen

News aus Andorf

Erfolgreiche Andorfer Reiter trumpfen auf!


Von 2.-5. Juli 2015 fand am Islanpferdehof Piber die Österreichische Meisterschaft und Jugendmeisterschaft für Islandpferde statt, die gleichzeitig auch das dritte Qualifikationsturnier für die Islandpferdeweltmeisterschaft darstellte. 


Auch drei ReiterInnen der Andorfer Pferdefreunde nahmen an der diesjährigen Meisterschaft teil und konnten ausgezeichnete Erfolge erzielen. 


Cherish Daller war mit ihrer Stute Hekla von Lichtegg am Start und konnte gute Platzierungen in ihren Prüfungen erreichen.


Eine bereits bekannte Reiterin, die in den letzten Saisonen in der leichten Sportklasse einstieg konnte heuer erstmals in der schwereren Leistungsklasse und einer neuen Prüfung - mit einer Gangart mehr auftrumpfen. Karin Gradinger mit ihrem Laski von Lichtegg erreichte mit fünf konstant gut gezeigten Gängen den dritten Platz im Fünfgang und ein Platzierung in der Töltprüfung. 

mehr lesen

ÖM/ÖJM 2015 St. Radegund

Per gestern gibt der OEPS zu den Ergebnissen und Meisterehrungen der ÖM/ÖJM, deren Richtigkeit zum Teil in Frage zu stellen waren, folgendes Statement:

 

Turnier CHNI - A 15006 in St. Radegund als ÖM + ÖJM 2015:  "Mit dem heutigen OEPS Auftrag, zur Prüfung der Richtigkeit der Turnierergebnisse ÖM + ÖJM 2015 von St.Radegund, ist es uns möglich, offiziell die vorhandenen Ergebnisse, wenn nötig, richtig zu stellen. Nach Freigabe durch den OEPS, wird dieses Ergebnis dann veröffentlicht." 

gez. Gerhard Hochholzer OOEPS - Referent

 

Als Sportreferent des ÖIV möchte ich mir folgende Ergänzung erlauben. Die Turniervergabe liegt in Österreich gemäß der ÖTO in der Hand des OEPS. So auch letztendlich die Verantwortung über die Austragung. Der Einfluss des ÖIV ist denkbar klein, und beschränkt sich letztendlich auf die Terminkoordination der Veranstalter untereinander. Dennoch bedauern wir es sehr, dass es womöglich zu Korrekturen, Platzierungsaberkennungen, etc. kommen könnte. Wir werden sie weiter am Laufenden halten.

 

Susanne Jelinski

Sportreferat/ÖIV

 

 

 

Countdown zur WM 2015 in Herning

Photo: Terje and Inger Margrethe Hansen
Photo: Terje and Inger Margrethe Hansen

Am 21. Juni begannen die Reiter den 610 Kilometer langen Weg vom Brandenburger Tor nach Herning. Nach ca. 25 bis 35 Kilometer pro Tag werden die Reiter am 26. Juli in Herning erwartet.

FEIF Youth Camp in Berlar


Nur noch wenige Tage bis zum Start des FEIF Youth Camps in Berlar!

Am Sonntag geht's los!

Wir wünschen Katharina Haider und Caroline Partej - zwei junge Damen aus Niederösterreich - eine lustige und lehrreiche Zeit in Berlar!

5 weitere Nominierungen Jugendkader

Die Leistungen der Jugendlichen auf den nationalen Turnieren sind heuer wirklich beeindrucken. Daher freuen wir uns weitere 5 Reiterinnen mit ihren Pferden im Kader begrüßen zu dürfen:

Nadja Greimel, Julia Jesernik, Luana Pfeifer, Nina Borstnar und Maria Probst!

Die Fotos sprechen für sich! :-)

mehr lesen

.... der Jugendkader wächst ...

 

 

 

Wir freuen uns Vanessa Mayer mit ihrem schnellen Máni im

Jugendkader begrüßen zu dürfen! Die beiden zeigten bei der Passer-Quali in Weistrach sowohl im 250 m Meter Passrennen

als auch im Speedpass schnelle Läufe und ersprinteten sich

somit die Jugendkadermitgliedschaft!

Neues Jugendkadermitglied

 

 

Die Turniersaison hat gerade erst so richtig begonnen und wir freuen uns sehr ein neues Jugendkadermitglied begrüßen zu dürfen:

 

Michaela Moser mit ihrem Hugi frá Teland! Gratulation zur Jugend A-Qualifikation

im Viergang!

Jugendkadercamp - das Video

Jugendkadercamp




Letztes Wochenende veranstaltete das ÖIV Jugendreferatsteam ein Jugendkadercamp!


Die Highlights könnt ihr in einem Bericht von Theresa Hicker nachlesen!

mehr lesen

FEIF Jugend Videowettbewerb

Veranstaltet vom Jugendkomitee der FEIF findet 2015 ein internationaler Videowettbewerb statt. Zum Thema "Happiness is..." können alle Reiterinnen und Reiter jünger als 21 Jahre einen Beitrag einreichen. Die Gewinnervideos werden bei der WM in Herning auf der großen Videowall präsentiert. Mehr Infos sowie das Anmeldeformular findet ihr hier

 

mehr lesen

FEIF Youth Camp 2015

Jedes zweite Jahr findet für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahr ein „internationales Jugendreitlager“ in einem Mitgliedsland der FEIF statt.

Hier die Facts zur Veranstaltung:

 

Wann: 28.06.-05.07.2015

Wo: Reitschule Berger, Bastenstr. 17, 59909 Bestwig–Berlar  

http://www.reitschule-berger.de

Kosten: 590,-- (beinhaltet Unterkunft, Vollpension und alle vorgesehenen Aktivitäten)

Genaueres zum Programm entnehmt ihr bitte der beigefügten Einladung!


Für Österreich sind 2 Plätze für Jugendliche fix reserviert! Wartelistenplätze sind möglich!

Wenn du Interesse hast teilzunehmen, bitten wir dich bis spätestens 01.04.2015 ein mail an jugend@oeiv.org zu senden! Wir übernehmen dann für dich den Anmeldevorgang über die FEIF!

mehr lesen

Jugendförderung 2015

Das Jugendreferat wird 2015 die Teilnahme an ausgewählte Veranstaltungen (Reitkurse, Seminare, etc.) für Kinder, Jugendliche und Junge Reiter bis 21 Jahre finanziell unterstützen. Die Förderung ist unabhängig von etwaiger Turnierteilnahme oder Kadermitgliedschaft, das heißt alle ÖIV Mitglieder bis maximal 21 Jahre können um die Förderung ansuchen!

mehr lesen

Ergebnisse C-Ranking 2013 / 2014

Es ist soweit, das aktuelle Austrian C Ranking ist online. Es wurden die 2 besten Resultate aus den jeweiligen Bewerben im Zeitraum September 2013 bis Oktober 2014 herangezogen und die Platzierung mittels Mittelwert errechnet. Das Ranking umschließt alle Altersklassen und alle in Österreich gerittenen C Gangbewerbe (World Ranking Turniere), somit finden sich auch fleißige ReiterInnen aus den benachbarten Länder wieder. Herzliche Gratulation zur den Platzierungen vom ÖIV Sportteam.

mehr lesen

1. Kadertraining

Das erste Training des österreichischen Nationalkaders und des Jugendkaders ist schon wieder vorbei und es war toll! Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden und konnten viele Tipps für ihre Winterarbeit mitnehmen. Wir sind von Antons Kompetenz und seiner Arbeit sehr begeistert und freuen uns auf den nächsten Kurs im Dezember in Achleiten. Ein großes Dankeschön an die Familie Kirchmayr für die Austragung des Kurses und die freundliche Bewirtung.

 


Jugendkader 2015/2016

Wir freuen uns euch den neuen Jugendkadermodus und die Mitglieder des Kaders, die ihre Nominierung angenommen haben, vorstellen zu dürfen! Einfach auf "mehr lesen" klicken! 

Die Betreuung des Jugendkaders wird Hannah Chmelik übernehmen.

mehr lesen

Blöde Fragen gibt's nicht!

  • Welche Impfungen brauche ich für ein Hausturnier?
  • Wo muss ich mich und mein Pferd registrieren um offizielle Turniere zu starten?
  • Meine Stute bekommt ein Fohlen - nach welchen Schritten muss ich vorgehen?
  • Gibt es einen Jugendkader?
  • Ich möchte einen Artikel für die Islandpferde in Österreich schreiben an wen muss ich mich wenden?
  • und viele mehr...

 
Da es nicht einfach und schon gar nicht selbstverständlich ist auf alle Fragen die richtige Antwort zu wissen haben wir für euch eine Möglichkeit geschaffen eure Fragen direkt, und auf Wunsch auch anonym, an den ÖIV zu stellen. Wenn auch ihr Fragen habt die ihr gerne beantwortet hättet, dann wendet euch bitte per E-Mail an fragen@oeiv.org und wir werden uns Bemühen diese so schnell und so umfangreich wie möglich zu beantworten... Wie gesagt: "Blöde Fragen gibt's nicht!"

 

Die ersten Antworten findet ihr schon unter Service / Fragen & Antworten

Neue Ausschreibungen online

Die Ausschreibungen für den Zweiländercup in Leibsdorf und für den Islandpferdeshopcup am Aspacherhof sind unter Turniere zu finden.

ÖJM Meister 2014

Wir gratulieren allen Meistern der Österreichischen Jugendmeisterschaften 2014!

In der Fünfgang Gesamtwertung holte sich Lena Kurz bei den Jugendlichen und Lilli Zelsacher in der Kinderklasse den Meistertitel. Zu ihren Erfolgen in der Viergang Gesamtwertung gratulieren wir Angelika Lehner bei den Jungen Reitern, Lilja Haraldsson bei den Jugendlichen und Anna Peisser in der Kinderklasse.

 

Anbei findet ihr eine komplette Auflistung aller Meister der ÖJM 2014 und ein paar Bildimpressionen vom Turnierfotografen Josef Schachermaier!

mehr lesen

Austragungsort für den FEIF YouthCup 2016 in Österreich gesucht!

 

 

Wir suchen einen Islandpferdehof/Reitverein, welcher bereit ist den FEIF YouthCup 2016 auf seiner Anlage im Juli 2016 in Kooperation mit dem ÖIV auszutragen.

 

Genaueres dazu entnehmt ihr bitte folgendem PFD unter "mehr lesen"!

 

 

mehr lesen

Video: FEIF Youth Cup Rückblick

FEIF YouthCup 2014 in Hólar – ein Rückblick aus Sicht des Jugendreferats

Gratulation an die gesamte FYC Mannschaft!

Anders kann ich mit einem Abschussbericht gar nicht beginnen!

 

Da 2016 der FEIF Youth Cup in Österreich ausgetragen wird, bin ich der Einladung der FEIF gerne nachgekommen, diesem internationalen Jugendturnier in Hólar als Delegierte des ÖIV beizuwohnen.

 

Es war wirklich beeindruckend mitzuerleben, wie alle teilnehmenden Jugendlichen die Herausforderung meisterten, sich innerhalb kürzester Zeit mit ihrem Leihpferd derartig einzuspielen, sodass es möglich wurde Turnierprüfungen zu bestreiten! Trotz ein paar Hoppalas, die aufgrund dieser Situation mehr als nachvollziehbar sind, eine bemerkenswerte Leistung aller Reiter und Reiterinnen! Weiter lesen ...

mehr lesen

FYC Live-Ticker

 

 

 

Am Donnerstag geht's für die FYC-Mannschaft nach Island! Den Live-Ticker erreicht ihr HIER!

Bericht ÖM

© Turnierfotografie Schachermaier
© Turnierfotografie Schachermaier

Wir gratulieren allen Reitern und natürlich dem Team des URC Burghauser zu einem gelungenen Turnier. Ein detailierter Bericht, alle Meister und Fotos gibt es unter "mehr lesen".

mehr lesen

Ausschreibung ÖJM online

Die Ausschreibung der österr. Jugendmeisterschaften am Aspacherhof findet ihr unter Turnierausschreibungen 2014.

Team FEIF Youth Cup 2014

Foto: Benno Zelsacher
Foto: Benno Zelsacher

Herzliche Gratulation zur Qualifikation!

 

Teammitglieder:

Johanna Kirchmayr

Lilja Haraldsson

Paula Chmelik

Theresa Hicker

Pia Schörghuber

Reserve: Hannah Jesernik

 

 

Informationen ÖTO - Jugendbereich

In folgendem PDF finden ihr einen Auszug der wichtigsten Regelungen der neuen ÖTO für den Jugendbereich (betrifft Altersklassen, Starteinschränkungen, Gebissregelung, A-Qualifikationslimits). Alle weiteren Regelungen den Turnierbereich betreffend findet ihr im Posting des Sportreferats.
 

mehr lesen

FEIF YOUTH CUP Qualifikation 4.Mai 2014 in Weistrach

10 Motivierte junge Damen haben sich am Sonntag der Aufgabe gestellt, ihr eigenes und ein Fremdpferd bestmöglich, mit viel Harmonie, schönem Reitstiel und gutem Einfühlungsvermögen die Viergang Prüfung V4 vorzustellen. Bewertet hat dieses Geschehen die internationale Sportrichterin und Trainerin Claudia Glück- Ragnarsson. Gereon Wimmer kümmerte sich mit viel Geschick um die gemeinsame Vorbereitung mit dem Fremdpferd und die korrekte Durchführung der Prüfung. Eva Engelke, Einar Ragnarsson und Hannah Chmelik standen unterstützend und beratend zur Seite.

 

Aktuelles Ranking findet ihr unter "mehr lesen"

mehr lesen

Qualifikationsmodus FEIF Youth Cup

Alle relevanten Informationen zum Ablauf der FEIF Youth Cup Qualifikation findet ihr im Infoblatt unter "mehr lesen"!

 

Und für alle Interesssierten der Link zur offiziellen Homepage des FEIF Youth Cup 2014:

http://www.lhhestar.is/is/youth-cup-2014

mehr lesen

Update Andorf & FEIF Youth Cup

Im Rahmen der oberösterreichischen Meisterschaften in Andorf findet auch die Qualifikation zum FEIF Youth Cup 2014 statt. Mehr unter Ausschreibung

FEIF Youth Cup Infogespräch 15.3. Stadl Paura

Liebe Interessierte am Feif Youth Cup 2014 in Hólar/Island!

 

Nun ist es endlich soweit, ein erstes Treffen und Kennenlernen steht an. Es wird im Zuge des Hallenturniers in Stadl-Paura ein Informationsgespräch bezüglich Qualifikation, Kosten und Ablauf für die bereits per E-Mail vorangemeldeten Teilnehmer und deren Eltern/Angehörige geben.

 

Wann: Samstag, 15.März in der Mittagspause (ca.12Uhr)

Wo: Pferdezentrum Stadl-Paura,
A-4651 Stadl-Paura, Stallamtsweg 1

Wir treffen uns beim Eingang zu den Tribünen.

 

Für diejenigen, die keine Zeit haben zu kommen, wird es in der Woche nach dem Turnier eine zusammenfassende Information auf der Homepage geben.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Das Jugendreferat

 

P.s. Falls es noch Fragen gibt, jederzeit an jugend@oeiv.org

FEIF YOUTH CUP 2014 in Holar

Der FYC (FEIF YOUTH CUP) 2014 findet wie bereits angekündigt in Holar (Island) statt. Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren (Jahrgang).

Österreich darf auf jeden Fall 5 Reiter schicken. Normalerweise bekommen wir aber auch noch zusätzliche Plätze, die von anderen Nationen nicht genutzt werden.

Da der FYC 2014 ausschliesslich auf Leihpferden geritten werden kann mussten wir auch die Qualifikationsrichtlinien entsprechend anpassen.

Die Qualifikation für den FYC 2014 wird Ende Jänner starten.

genaueres dazu werden wir noch bekanntgeben.

Um entsprechend planen zu können bitten wir alle interessierten Jugendlichen sich bis zum 5. Jänner 2014 per mail (jugend@oeiv.org) zu melden

Die Fixkosten für den FYC 2014 belaufen sich auf € 955.-

Dazu kommen noch die Kosten für den Flug nach und den Transfer in Island sowie die anteiligen Kosten für den Country Leader (Aufenthalt und Flug).

Wir versuchen natürlich von verschiedenen Seiten Gelder für die Mannschaft aufzutreiben.

Für Fragen stehen wir euch natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen findet ihr unter "mehr lesen"

 

mehr lesen

P2 SpeedPass

Hannah ruft „Komm, komm, komm!“. Elisabeth Katharina Schaaf schnalzt mit der Zunge und stößt Zischlaute aus. Arnar Bjarki Sigurdarson ruft „Ha! Ha! Ha! Ha!“ und Stine Helene Sorvag klingt mit ihrem „Tsch-tsch-tsch-tsch!“ wie eine Lokomotive. Die Reiter des Speedpass versuchen ihre Pferde zu Höchstleitungen zu motivieren. Die fünf Österreicher ebenfalls – und Hannah holt dabei mit ihrer Nattdis ein zweites Mal Bronze.

mehr lesen

Finale F1 Jugend

Die Viertplatzierte, Annie Ivarsdottir , zog zurück. Isi Steck stieg auf. Und somit war im heutigen Fünfgang-Finale der Jugendlichen eine Österreicherin vertreten. Zu „We will rock you“ von Queen ritt sie ein. Das Publikum jubelt und klatschte mit – wobei es immer wieder den Takt verlor. Die Reiter hingegen, die hatten keine Taktprobleme.

mehr lesen

T2 Young Rider Finale

Es war das zweite Finale für Jugendliche in Geschichte der Islandpferde-WM. Das der T2 fand am Freitagnachmittag statt – die Tribünen daher schon voll besetzt. Die Stimmung auf den Rängen wurde einem Finale mehr als gerecht. Und in dieser Kulisse hatte Carina Perndl mit Reidartyr ihren großen Auftritt.

mehr lesen

One world, five gaits

Gemäß dem Motto der diesjährigen Islandpferde-WM trafen sich gestern alle Reiter beim traditionellen Nationenabend. Und dabei hat es Österreich auf die Titelseite der WM News geschafft, die hier am Gelände täglich ausgeteilt wird. Grund: Beim Österreich-Stand setzte man nicht nur auf landestypische Spezialitäten, sondern auch auf das gute, alte Dirndl. Und wie heißt es so schön: Kleider machen Leute …

Für die Reiter gab es Köstlichkeiten aus allen 19 Nationen. Vom Eishai über spezielle Cookies und Smorrebrod mit Lachs bis hin zu Kärntner Würsteln türmten sich die Leckereien. Kein Wunder also, dass die Stimmung schnell ihren Höhepunkt erreicht hatte. Ausgelassen feierten die Teilnehmer der WM und ihre Betreuer. Es war ein rundum gelungener Abend – das kann wohl mit Sicherheit behauptet werden.

mehr lesen

Nicht der erhoffte Einstieg

Für das österreichische Team gab es heute in der Früh leider schlechte Nachrichten. Beim Vet Check konnten die Tierärzte kein OK für Eithor und Moli geben. Beide Pferde wurden zu einem Re-Check eingeteilt. Johanna Frank-Stabinger entschied sich aber dafür zum Wohle des Pferdes auf einen Start zu verzichten. Für diese Paarung springen Steffi Willheim und Heimir ein.

 

Auch in der Zucht fallen zwei Pferde aus, hier trifft es Raudrekki und Herdis.

mehr lesen

Das Warten hat ein Ende

© Christiane Späte
© Christiane Späte

Für Pferd und Reiter sowie das ÖIV-Team rund um Johannes Hoyos und Reinhard Loidl ist in den vergangenen Tagen viel zu tun gewesen. Gestern war er endlich, der Auftakt zur WM. Zuerst fand die traditionelle Stafettenübergabe statt – und zwar beim Brandenburger Tor.

Der Einmarsch aller Teilnehmer war dieses Mal der Abschluss einer großen Show – und nicht einmal Lorenzo, der unbestrittene Star der Abendveranstaltung, ließ es sich nehmen stehend auf zwei seiner Pferde im Viereck zu warten, bis alle Nationen die Ovalbahn betreten hatten. Damit ist die WM 2013 endgültig eröffnet.

Aufbruchsstimmung

Abfahrt vom Panoramahof (Foto: Laura Weyringer)
Abfahrt vom Panoramahof (Foto: Laura Weyringer)

Aus Süden, Osten, Westen und Norden brechen dieser Tage voll beladene Autos, die noch ärger beladene Hänger ziehen, in Richtung Berlin auf. Während die Reiter aus Island und den USA schon auf dem WM-Gelände angekommen sind, befindet sich die österreichsiche Equipe noch auf dem Weg. Am 31. Juli machten sich Thordis, Mayara, Steffi, Piet, Marie, Gunnar, Gerrit, Johanna, Hannah und Ida mit ihren Pferden auf, um die WM zu rocken. Ein Zwischenstopp in Wurz bei Uli Reber sorgte bei einigen der Equipe-Mitgliedern für eine wohlverdiente Pause. Gerade geht es für Carina, Isabella, Valdi, Carina und Josi los. Heute Nacht bricht Höski auf. Spätestens morgen früh ist also das ganze Team in Berlin versammelt. Wie es für die Reiter und Pferde weitergeht, lest ihr ab Sonntag im ÖIV-WM-Tagebuch ...

Die Österreichischen Meister und Jugendmeister 2013

Foto Peter Niess
Foto Peter Niess
Download
Die ÖM/ÖJM 2013
Meister2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.7 KB
Download
Die besten C Reiter 2013
BesteCReiter2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.6 KB

Berlin, wir kommen!

mehr lesen

Die heiße Phase beginnt

Carina Perndl
Carina Perndl

Jeder, der vom Islandpferdevirus befallen ist, stellt sich momentan wohl diese Frage: „Wer wird Österreich in Berlin vertreten?“ Bei den Qualifikationsturnieren in Leibsdorf und St. Radegund zeigten die Reiter eindrucksvolle Leistungen, die das Publikum von den Bierbänken riss. Doch erst beim Qualifikationsturnier am kommenden Wochenende wird tatsächlich feststehen, wer in die Equipe kommt. In Semriach kommt es also zum High Noon der besten Reiter Österreichs …

 

v.l.n.r.: Johanna Stabinger, Carina Perndl, Gerrit Sager, Gunnar Hoyos, Höski Adalsteinsson, Ida Zogelmann

Fotos © Peter Niess

mehr lesen

.

 

.

 

.

 

.