FEIF Youth Cup

Der FEIF Youth Cup wurde 1995 von Marlise Grimm, Elisabeth Berger und Eva Maria Gerlach gegründet und bietet Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren Trainingsmöglichkeiten bei internationalen Trainern und einem abschließenden sportlichen Wettkampf. 

Der einwöchige FEIF Youth Cup findet in den Zwischen-WM-Jahren, also den "geraden" Jahren, in einem Mitgliedsland der FEIF statt. Dabei haben 72 Jugendliche aus den 19 Mitgliedsstaaten die Möglichkeit an dem Wettkampf teilzunehmen. Jede Nation darf eine festgelegte Anzahl von Teilnehmern entsenden, die sich je nach Größe der nationalen Verbände richtet. 

Die nationalen Teams werden von einem Countryleader begleitet, der für die Betreuung der Jugendlichen verantwortlich ist. Für Teilnehmer, die nicht mit dem eigenen Pferd anreisen können, werden Leihpferde zur Verfügung gestellt. Es werden internationale Teams mit jeweils 6 Jugendlichen gebildet, welche von einem Teamleader aus einem der Teilnehmerländer betreut wird. In den Teams finden alle Trainings sowie das abschließende Turnier statt.

Beim Abschlussturnier sammeln die Jugendlichen für das Team sowie für die jeweilige Einzel- und Nationenwertung Punkte. Neben dem Ergebnis der Turnierprüfungen kommen Horsemanship und theoretisches Wissen eine große Bedeutung zu. 

 

Hier finden Sie alle Informationen zu den FEIF Youth Cups: