Montag, 07.08.2017


21:00 Impressionen Passbahn

 

 

 

DER Mann mit dem Blick von außen ;-).

 

Xandl Sgustav steht den Reitern mit Rat und Tat zur Seite!


20:00 BREEDING Gebäudebeurteilung die Dritte  – 7-jährige Damen und ältere

Auch die letzte im Bunde konnte erfolgreich ihren Auftritt auf der Zuchtbühne absolvieren.

 

Sefja vom Vindstadir stammt von V: Bekan frá Kolsholti 2 und M: Selja vom Vindstadir ab und wurde gezüchtet von Verena Hugeneck und steht jetzt im Besitz von Mayara Gerevini, die die Stute auch selber vorgestellt hat. Mit nur geringen Zählern hat Sefja an Boden verloren, nämlich von 7,94 auf 7,87 Punkten, genaugenommen gab es bei den Gliedmaßen diese kleine Einbuße. Jedoch o Ton Mayara ist auch sie sehr zufrieden mit ihrer Sefja. Mayara beschreibt ihre Stute  als ehrliche, coole Dame, die ihr einfach viel Freude bereitet. Dass sie cool war, davon konnten auch wir uns überzeugen. Sie war sehr nobel auf der anspruchsvollen Bühne und hat sich wenig beeindruckt von den Menschen und dem ganzen Drumherum gezeigt.

 

Die Anforderung an solche Zuchtpferde sollte man auch nicht unterschätzen und im Hinblick dessen, dass vor der Beurteilung lediglich 1-2 Testläufe auf der Bühne stattfinden, die auch meist ohne Publikum sind, stellt es doch eine nervliche Belastung für jedes einzelne Pferd dar.

 

Im Detail sollten die Beurteilungen im 10 Minuten Takt ablaufen. Dabei wird zu Beginn das Pferd aufgestellt. Der Vorsteller hält das Pferd am Kopf fest und Gehilfen stehen etwas abseits um das Pferd zu beobachten bzw. hilfreich zur Seite zu stehen. Gegebenenfalls wird durch Wippen mit der Reitgerte die Aufmerksamkeit und Spannung des Pferdes gehalten. Nach eingehender Besichtigung der Richter aus der „Ferne“ treten diese direkt an das Pferd heran und kontrollieren Hufe, Mähne (wie dick sie ist), greifen den Rücken ab usw.. Dies muss das Pferd ebenso erdulden. Anschließend gibt es einige Längen auf dem Catwalk - zuerst im Schritt, dann im Trab. Die Länge der Bühne ist dabei sehr begrenzt, geschätzt ca. 20-30 m. Also wenig Platz für übertriebene Verrenkungen. Alles im allem läuft die Beurteilung aber sehr knackig voran. Zu guter Letzt werden die Noten verlesen und ab nach draußen an die frische Luft.

 

Insgesamt war die gesamte Breeding Vorstellungsrunde sehr entspannt und die Atmosphäre im Zelt war sehr freundlich gestimmt. Wir sahen jede Menge an tollen Pferden, eines hübscher als das andere. Die Zuschauerplätze waren auch bis zu guter Letzt sehr gut gefüllt. Das Interesse an Zuchtpferden ist in jedem Fall gegeben. Schön wäre für die Zukunft, wenn solcherart Veranstaltungen mehr in Sportevents integriert werden würden. Es wäre bestimmt eine Bereicherung für Jedermann!

 

Die heurigen Zuchtrichter sind Chefrichter Porvaldur Kristjánsson als Chefrichter, John Siiger Hansen und Marlise Grimm.

 

Wir sind nun gespannt auf die kommenden Reiteigenschaften und wünschen unseren Zuchtreitern viele entspannte, erfolgreiche Längen und dabei auch noch jede Menge an Spaß!

 

Vormerken: Reiteigenschaften Mittwoch 19,00 – 21,00 Uhr


19: 45 Wer startet in welcher Prüfung?

Morgen starten die Bewerbe auf der Ovalbahn. Ihr wollt wissen, welcher Reiter/-in aus der österreichischen Equipe bei welcher Prüfung am Start ist?

 

Wir haben für euch hier eine Liste zusammengestellt. 

 

Viergangprüfung V1 (Dienstag, 08. August 2017, 09:00 – 12:45 & 13:45 – 17:30)

Anna-Lisa Dorsch mit Naddur vom Schluensee

Carole Herritsch mit Höfðingi frá Sælukoti (YR)

Johanna Wallnsdorfer mit Hjörtur frá Feti (YR)

 

Fünfgangprüfung F1 (Mittwoch, 09. August 2017, 11:15 – 13:00 & 14:00 – 16:45)

Marie Lichtenegger mit Heðinn frá Feti

Oliver Kubinger mit Dimmi vom Moarschusterhof

Daniela Pogatschnig mit Effekt frá Meðalfelli

Nina Borstnar mit Spaði frá Hvoli (YR)

 

Töltprüfung T1 (Donnerstag, 10. August 2017, 10:30 – 12:15 & 13:00 – 17:45)

Anna-Lisa Dorsch mit Naddur vom Schluensee

Johanna Wallnsdorfer mit Hjörtur frá Feti (YR)

 

Töltprüfung T2 (Freitag, 11. August 2017, 09:00 – 11:45 & 12:45 – 14:30)

Oliver Kubinger mit Dimmi vom Moarschusterhof

Daniela Pogatschnig mit Effekt frá Meðalfelli

Sarah Höfinger mit Stjarna frá Hùnsstöðum (YR)

Carole Herritsch mit Höfðingi frá Sælukoti (YR)

Nina Borstnar mit Spaði frá Hvoli (YR)

 

Passprüfung PP1 (Donnerstag, 10. August 2017, 18:45 – 20:30)

Carina Mayerhofer-Piber mit Frami von St. Oswald

Höskuldur Aðalsteinsson mit Aron vom Wotanshof

Lisa Förster mit Erill frá Miðsitju

Oliver Kubinger mit Dimmi vom Moarschusterhof

Daniela Pogatschnig mit Effekt frá Meðalfelli

Lena Ristic mit Teikning frá Reykjum 1 (YR)

Nina Borstnar mit Spaði frá Hvoli (YR)

 

P1 Passrennen 250 m (Freitag, 11. August 2017, 16:30 – 18:00 & Samstag 2017, 12.August 09:00 – 10:30)

Lisa Förster mit Erill frá Miðsitju

Lena Ristic mit Teikning frá Reykjum 1 (YR)

 

P2 Speedpass (Sonntag, 13. August 2017, 08:45 – 09:45)

Carina Mayerhofer-Piber mit Frami von St. Oswald 

Höskuldur Aðalsteinsson mit Aron vom Wotanshof

Lisa Förster mit Erill frá Miðsitju

Oliver Kubinger mit Dimmi vom Moarschusterhof

Daniela Pogatschnig mit Effekt frá Meðalfelli

Lena Ristic mit Teikning frá Reykjum 1 (YR)

Nina Borstnar mit Spaði frá Hvoli (YR)


19:30 Uhr: DANKE Peter NIESS

Ein herzliches Dankeschön an unseren privaten Profi-Hobby-Fotografen Peter Niess der uns seine Fotos zur Verfügung stellt. Er sagt, er sei damit zwar nicht zufrieden damit aber als wir ihm als Alternative unserer Handyfotos gezeigt haben hat er sich schmunzelnd bereit erklärt ;-) DANKE PETER!!!

 

 

 

 

Das sind nicht 20 Zentimeter -

nie im Leeeeeeben kleiner Peter! 

18:30 Uhr: Freies Training

Während im Breeders Camp noch immer Gebäudebeurteilungen über die Bühne - besser gesagt über die Manege gehen haben alle Nationen noch die Möglichkeit die Ovalbahn für ein abschließendes, freies Training zu nutzen. Seit 18:30 ist Österreich an der Reihe durchs Oval zu pilotieren. Am Foto sehen wir Sarah Höfinger, unsere Jugendliche T2 Reiterin die Stjarna frá Húnsstödum für Österreich präsentieren wird. Beim Ausreiten hat sie sichtlich zufrieden gewirkt wie ihr sehen könnt. :-) Aktuell schießt Effekt im Pass an mir vorbei. Daniela Pogatschnig durfte ins Team nachrücken und vertritt Österreich in ihrer 2-taktigen Paradedisziplin. 

 

Wenn ihr glaubt das Ticker Team hätte am Nachmittag die Bäuche in die Sonne gehalten der liegt falsch: Wir haben uns an den unterschiedlichsten Ecken umgehört und für euch Interviewpartner akquiriert. Ich darf noch nicht zu viel verraten aber Schenzel, Draht, Reber, Bramesfeld, Pedersen, Sveinsson und Larsen sind schon mal heiße Tipps ;-) Ihr dürft gespannt sein!


13:30 Johannes Hoyos zieht zurück

Johannes Hoyos hat heute bei der Nachkontrolle gemeinsam mit der Tierärztin entschieden auf weitere medizinische Checks zu verzichten und Hrafn aus dem Turnier zu nehmen.

 

Eine sehr sportliche Entscheidung, sowohl gegenüber dem Pferd, als auch gegenüber Daniela Pogatschnig, die nun mit Effekt frá Meðalfelli fix dabei ist. 

 

Danke Johannes! 

 


13:15 Breeding die Zweite - 6-jährige Mädels

„Freundlich, leistungsbereit aber ein Mädchen“ J alles im positiven Sinne selbstverständlich –wir dürfen hier die Worte von Freija Thye zitieren über ihre sympathische Stute Elfa-Freyja von Fürstenbrunn die gerade ihren Catwalk hinter sich gebracht hat. UND auch Elfa-Freyja konnte sich verbessern von 8,02 auf 8,03 Punkte. Ihre Besitzerin ist sehr zufrieden mit der Stute, die sich mit der Bühne nicht ganz so anfreunden konnte. Letztendlich überzeugte sie aber mit guten Manieren und blieb für ein paar Minütchen stehen, oder war es das Bestechungsleckerli? ;-)

 

Elfa-Freyja stammt aus  V: Þokki frá Kýrholti und M: Freyja frá Brúnastöðum und wurde von Oliver Kubinger gezüchtet. Sie befindet sich nun im Besitz von Freija Thye vormals Puttkammer, die die Stute auch vorgestellt hat. Wir sind auf die kommenden Reiteigenschaften gespannt und wünschen alles Gute!

Merken: Mittwoch 9:00 – 11:00 Uhr J

Um 15:50 sehen wir dann unsere letzte Starterin für Österreich Mayara Gerevini mit ihrer Sefja vom Vindstadir!


12:30 Uhr: NA MAHLZEIT...

... da bleibt einem mal der Mund offen stehen: jeweils eine Station für PASTA, PIZZA, GRILL, PASTRY, SMOOTHIES und weiß der Guggug was LA PLACE noch alles für die Zuschauer bereit hält. Wer bei der Turnier-Verpflegung nämlich automatisch (auch) an Pommes, Bosna, Kebab, und Schnitzelsemmeln denkt ist hier hier WEIT gefeit. Hier wird alles frisch zubereitet, ein voller Gemüsekorb jagt den anderen alles wird frisch geschnippel. Man kann sich die Zutaten für seine Nudelsauce direkt aussuchen und zusehen wie die selbst zusammengestellte Variation im Wok blubbert. Die Portion Nudeln kostet €10, die Sandwiches an die 5 Euro und wenn man ein Grillteller mit Lachssteak möchte ist man mit 17 Euro gut dabei. Preislich ok, nicht gerade günstig aber wir finden durchaus angemessen für den enormen qualitativen Standard. Welche Wartezeiten sich durch die Live-Zubereitung ergeben und vorallem wie es schmeckt können wir euch allerdings erst später berichten. Aber der Magen knurrt schon....


12:00 Breeding 5-jährige Hengste

Montag ist Zuchttag!

Der erst 5-jährige Sigur-Greifi vom Panoramahof, im Besitz von Thordis Hoyos die auch die Vorstellerin des Hengstes war, konnte bereits sein Gebäude zur Schau stellen und sich dabei von 7,83 auf 7,93 Punkte verbessern! Mehr Zähler gab es bei Hufen und Mähne. Auf dem Rückweg sind wir Thorsten Karg und Johannes Hoyos begegnet. Beide sind zufrieden mit der ersten Beurteilung. Am Dienstag geht es dann weiter mit der Gangbeurteilung der 5-jährigen Pferde. Für alle Zuchtfans und Live-Streamer 19,00-21,00 Uhr vormerken!

 

 

Insgesamt ist die Gebäudebeurteilung gut organisiert und die Stimmung ist angenehm gechillt. Das Zelt ist bereits jetzt am Montag schon sehr gut besucht. Die Bühne ist ziemlich anspruchsvoll für die Pferde. Es ist dunkel und das Scheinwerfer Licht tut seiniges dazu. Aber wie die Isländer mit ihren starken Nerven sind, meistern sie ihre Aufgabe mit Bravour! Um 12,20 geht’s weiter mit Elfa-Freyja von Fürstenbrunn, gezüchtet von Oliver Kubinger! 

10:30 Uhr: Breeding Confirmation Assessment

Sylvia hat sich bereits unter die Zuchtinteressierten gemischt und verfolgt das Breeding Class Confirmation Assessment in der einmaligen Location in Form eines riesigen Zirkuszeltes. Die Pferde stehen auf einer Bühne im grellen Scheinwerferlicht, dahinter ein Tisch mit Richtern und der omnipresenten Stimme in Form von Henning Draht. Kurz vor 11 Uhr wird dort bei den 5-jährigen Hengsten Thordis Hoyos ihren Sígur-Greifi vom Panoramahof vorstellen. Ebenso für die österreichische Zucht sehen wir dort Elfa-Freyja von Fürstenbrunn aus der Zucht von Oliver Kubinger. Die 6-jährige Stute steht im Besitz von Freija Thye und wird auch von ihr um zirka 12:20 Uhr in der Manege präsentiert. Am Nachmittag, genau genommen um zirka 15:50 Uhr darf Mayara Gerevini ihre Stute Sefja vom Vindstadir in der Klasse der 7-Jährigen und älteren Stuten präsentieren. Sefja ist übrigens die Mutter von Sigur-Greifi. Familienausflug quasi! 


10:00 Uhr: God Morgen

Guten Morgen aus Oirschot. Wir haben unseren Platz im Pressezelt bezogen und ich habe kurz überlegt ob die Freude oder die Bescheidenheit überwiegen soll aber es war eindeutig das Glücksgefühl das dominiert hat: Bitte seht, unseren Schreibtisch direkt neben dem Oval. Ja, wir sind uns unseres Glücks bewusst und versprechen euch dafür hoch und heilig, dass ihr auch von diesem Top-Platz profitieren werdet. 8-) Hoffentlich hält das Wetter denn der Wetterbericht schaut eher weniger rosig aus...


Sonntag, 06.08.2017 - Starterlisten

Morgen geht es endlich los: Die Weltmeisterschaften der Islandpferde in Oirschot startet. Wir beginnen morgen mit der Vermessung der Pferde für die Zuchtbewerbe. 

Download
Starterliste Breeding Conformation
WC-NL-2017-Conformation-Startingorder.pd
Adobe Acrobat Dokument 292.6 KB